Stadt Bayreuth

IM FOKUS

12.09.2013

Städtenetz zeigt Preisträgerarbeiten der JugendKunstBiennalen und -Triennalen

Ab 18. September in der Galerie des Kunstvereins Hof am Theresienstein

Am Mittwoch, 18. September, um 19.30 Uhr, wird in der Galerie des Kunstvereins Hof am Theresienstein die Ausstellung „Entwicklungen“ des Sächsisch-Bayerischen Städtenetzes eröffnet. Zu sehen sind Werke von Preisträgerinnen und Preisträgern der bisherigen sieben JugendKunstBiennalen und –Triennalen des Städtenetzes. Die Ausstellung vermittelt eindrucksvoll, wie sich junge Menschen, die mittlerweile die Kunst zu ihrem Beruf gemacht haben, künstlerisch weiterentwickelt haben.

Für Bayreuth nimmt Benjamin Stölzl an der Ausstellung teil. Er wurde 1988 in Bayreuth geboren und nahm an den JugendKunstTriennalen 2009 in Hof und 2012 in Chemnitz teil. 2009 erhielt er einen Anerkennungspreis der Jury. Seit 2009 studiert Stölzl an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden.

Die Ausstellung „Entwicklungen“ wird in diesem und im kommenden Jahr in allen Mitgliedsstädten des Sächsisch-Bayerischen Städtenetzes zu sehen sein. In Bayreuth wird sie vom 23. Januar bis 12. Februar 2014 im Alten Schloss gezeigt.