Stadt Bayreuth

IM FOKUS

04.01.2016

Stärke antrinken am 6. Januar auf dem Herzogkeller

Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH und Wirt Sandro d´Ambrogio laden alle Bierfreunde ein, am 6. Januar den Herzogkeller zu besuchen. Ab 11 Uhr heißt es dann „Stärke antrinken“. Verschiedene Bockbiere aus Bayreuth sind dann beim Auftakt zum Jubiläumsjahr „500 Jahre Reinheitsgebot“ im Ausschank aus dem Fass. Zudem werden zahlreiche fränkische Schmankerl angeboten!

Herzogkeller.klein

Umrahmt wird die Veranstaltung, die von Biersommelier Markus Raupach moderiert wird und der die Biere beim „Stärke antrinken“ vorstellen wird, von fränkischer Live-Musik mit dem Freien Fränkischen Bierorchester.

Bereits im Vorfeld verlosen die Veranstalter Gutscheine für Bier und Braten mit Bayreuther Klöß.

Verbreitet ist der Brauch des „Stärke antrinken“ vor allem in Oberfranken und den angrenzenden Regionen. „Stärk’“ oder „Stärke“ steht dabei für Kraft und Gesundheit. Niemand weiß, was das neue Jahr mit sich bringt. Es ist deshalb Brauch, sich gegen alle möglichen Widrigkeiten zu wappnen. Dazu trinkt man sich im Kreise von Familie oder Freunden Kraft und Gesundheit – die „Stärk“ – an. Der Eintritt zum „Stärke antrinken“ ist kostenlos!