Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

10.11.2005

Start frei fürs Winterferienprogramm

Das Stadtjugendamt hat für die bevorstehende Adventszeit und die Winterferien ein abwechslungsreiches Programm mit vielen neuen Angeboten für Mädchen und Jungs ab sechs Jahren zusammengestellt. Anmeldungen für die einzelnen Kurse sind in der Wochen von Montag, 21. November, bis Freitag, 2. Dezember, möglich.

Tagesfahrt nach Bamberg

Wer gerne in der Vorweihnachtszeit ein Theaterstück besuchen möchte, sollte sich für die im Winterferienprogramm angebotene Tagesfahrt nach Bamberg anmelden. Auf dem Programm stehen neben dem Besuch des Marionettentheaters, das das Stück „Die Prinzessin und der Schweinehirt“ aufführt, ein Rundgang durch den Krippenweg mit anschließendem Abstecher auf den Weihnachtsmarkt. Der Ausflug nach Bamberg ist für Mädchen und Jungs ab sieben Jahren gedacht.

Sportlich betätigen können sich 10- bis 16-Jährige beim Schnupperkurs „Eisstockschießen“. Dabei werden die Regeln dieses sehr interessanten Sports ebenso wie die Freude am gemeinsamen Spiel vermittelt. Am Ende des Kurses findet ein Turnier statt.

Erlebnistage

Kleine Naturfreunde können sich bei den Erlebnistagen „Winternacht im Wald“ und „Die Spur der toten Augen“ austoben. Beide Angebote sidn für Mädchen und Jungs im Alter von acht bis 14 Jahren geeignet. Der Erlebnistag „Winternacht im Waldf“ führt die Kinder auf schmalen Pfaden durch den winterlichen Wald. Dort wirft der Mond gespenstische Schatten und unheimliche Geräusche dringen aus der Dunkelheit. „Die Spur der toten Augen“ wiederum ist ein Fall für alle Spürnasen mit Ausdauer und gutem Orientierungsvermögen. Die Teilnehmer müssen Zeichen und Hinweise finden, um Tiere aus den Händen von Tierfängern zu befreien.

Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat, der ist beim Bastelkurs „Entkaustikmalerei“ genau richtig. Entkaustikmalerei ist eine antike Kunstform, die vor mehr als 2 000 Jahren von ägyptischen Priestern zur Verzierung und Beschriftung der Königsgräber verwendet wurde. Verschiedene Karten können beim Kurs mit dieser Kunstform gestaltet werden. Weihnachtliches für das eigene Zimmer wiederum bietet der Kurs „Weihnachtsgestecke selber basteln“, bei dem Mädchen und Jungs ab sechs Jahren ihr eigenes Gesteck basteln, gestalten und verschönern dürfen.

Musikfreunde haben die Möglichkeit, an einer Orgelführung teilzunehmen und dabei einen einmaligen Eindruck von der wundersamen Welt der „Königin der Instrumente“ zu erhalten. Natürlich kommen die Teilnehmer in den Genuss, etwas von dem wunderschönen Klang der Orgel zu hören. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren.

Anmeldung

Anmeldungen für die einzelnen Kurse nimmt das Stadtjugendamt im Rathaus II, Dr. Franz-Straße 6, Zimmer 047, in der Zeit von Montag, 21. November,  bis Freitag, 2. Dezember, zu folgenden Zeiten entgegen: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr, Mittwoch von 14 bis 18 Uhr. Weitere Infos gibt’s ebenfalls im Stadtjugendamt, Telefon 09 21/25 13 43.