Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

21.11.2006

Start frei fürs Winterferienprogramm 2006/2007

Schlittenfahrer im Meyernberger ParkDas Stadtjugendamt hat für die bevorstehende Adventszeit und die Winterferien ein abwechslungsreiches Programm mit vielen neuen Angeboten für Mädchen und Jungs im Alter von sechs bis 16 Jahren zusammengestellt. Anmeldungen für die Kurse sind in der Woche von Montag, 27. November, bis Freitag, 8. Dezember, möglich.

Wer sich gerne sportlich betätigen möchte, darf  beim Sportkurs „Eislaufen“ für Sechs- bis Zehnjährige nicht fehlen. Der Kurs ist für Anfänger genauso geeignet wie für sichere Läufer, die Neues dazulernen möchten.

Junge Naturfreunde können sich bei den Erlebnistagen austoben. Die abenteuerliche Wanderung „Der Schatz am Teufelsloch“ führt Kinder und Jugendliche von neun bis 16 Jahren durch den winterlichen Wald zum berüchtigten Teufelsloch. Mit einer Schatzkarte muss der richtige Weg gefunden werde, auf dem einige Überraschungen auf die Teilnehmer warten. Und beim Erlebnistag „Der Natur auf der Spur“ ist Talent als Spurensucher gefragt. Bei einem Querfeldeinspaziergang gibt es allerlei zu entdecken, bevor im Schein der Fackel der Rückweg angetreten wird.

Wer gerne in der Adventszeit selber backen möchte, ist bei der „Weihnachtsbäckerei“ herzlich willkommen. Bei diesem Angebot können Mädchen und Jungs von acht bis 14 Jahren vorweihnachtliche Kuchen, Plätzchen sowie Muffins backen und verzieren.

Jugendliche von 13 bis 16 Jahren, die in den Ferien gerne basteln möchten, können sich für den Hobbykurs „Stoffdruck“ anmelden. Hier schneiden die Teilnehmer in eine Linolplatte Muster, färben sie und bedrucken dann damit  T-Shirts, Taschen oder Kissen.

Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat, ist beim Bastelkurs „Enkaustikmalerei“ genau richtig. Hierbei handelt es sich um eine Kunstform, die vor mehr als 2 000 Jahren von ägyptischen Priestern zur Verzierung und Beschriftung der Königsgräber verwendet wurde. Und wer sich etwas Weihnachtliches für sein Zimmer basteln möchte, ist mit dem Kurs „Weihnachtsgesteck basteln“ gut beraten. Hier wird ein schönes Gesteck nach eigenem Geschmack gestaltet und verschönert. Beide Angebote sind für Mädchen und Jungs von sieben bis 15 Jahren geeignet.

Musikfreunde sollten sich unbedingt für die ebenfalls im Winterferienprogramm stattfindenden Orgelführungen anmelden. Sie vermitteln einen einmaligen Einblick in die wunderbare Welt der Königin der Instrumente. Den  Teilnehmern wird nicht nur erklärt, wie eine Orgel genau funktioniert, sie könne sich außerdem einen Eindruck davon verschaffen, wie schön dieses Instrument klingt. Die Führungen sind für Mädchen und Jungs von sechs bis zwölf Jahren gedacht.

Anmeldungen für die Kurse des Winterferienprogramms nimmt das Stadtjugendamt im Rathaus II, Dr. Franz-Straße, Zimmer 047, von Montag, 27. November, bis Freitag, 8. Dezember, zu folgenden Zeiten entgegen: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr und am Mittwoch von 14 bis 18 Uhr.

Programmhefte werden an den Bayreuther Schulen verteilt und sind an den Bürgerdiensten im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, sowie im Rathaus II und im Stadtjugendamt erhältlich. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Jugendamtes unter der Telefonnummer 09 21/25 13 43 gerne zur Verfügung.