Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

27.01.2006

Start ins neue vhs-Semester

Der Coutndown für das Frühjahrs- und Sommersemester 2006 der städtischen Volkshochschule läuft: Ab Montag, 30. Januar, liegen die neuen vhs-Programmhefte an über 80 Verteilstellen im gesamten Stadtgebiet aus. Dann ist auch eine Anmeldung für die Kursangebote möglich. Der Startschuss ins neue Semester fällt am 6. März.

Für die kommenden Monate hat das Team der Volkshochschule ein reichhaltiges Programm zusammengestellt. Aus mehr als 400 Kursen, darunter 104 neue Angebote, können sich Bildungshungrige ihr Wunschpaket schnüren. „Die Zusammenstellung dieser Kurse zeigt deutlich den Qualitätsanspruch und das Bemühen um Ausgewogenheit von Aktualität, von Neuem und Bewährtem“, betont Oberbürgermeister Dr. Dieter Mronz.

Studium generale

Das neue „Studium generale“ beispielsweise bietet über drei Semester hinweg ein breites Spektrum an grundlegender Allgemeinbldung. jeweils an drei Abenden geben Fachreferenten einen Einblick in die Grundlagen der Astronomie, der Philosophie, der Geschichte der Antike und in grundlegende Werke der Literatur verschiedener Epochen.

In Kooperation mit der Bildungswerkstatt Wilhelm Leuschner wiederum wird das Thema „Politischer Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Oberfranken“ bearbeitet.

Die im Frühjahr 2005 in Zusammenarbeit mit der Berufsoberschule Bayreuth erstmals sehr erfolgreich angebotenen „Grundbildungskurse“ für Schüler und Schülerinnen der entsprechenden BOS-Jahrgangsstufen und andere Interessierte werden neu aufgelegt. Vermittelt werden dabei Grundlagen des Rechnungswesens, Mathematik und Englisch.

Besonders umfangreich fällt diesmal der Bereich „Soziale Kompetenz“ aus. Schwerpunkte sind hier verschiedene Aspekte der Kommunikation sowie Erfolgs- und Selbstsicherheitstraining.

Angebote für EDV-Begeisterte

Für EDV-Begeisterte wird neu ein Kurs zur „Digitalen Bildbearbeitung“ angeboten und wer möchte, kann gleichzeitig den „Fotografierkurs“ belegen, der sich auch mit der richtigen Handhabung von Digitalkameras befasst. Im Fotokurs greift die Volkshochschule das „Sportereignis des Jahres 2006“, die Fußball-Weltmeisterschaft, auf. Wer möchte, kann mit selbstgeschossenen Fotos am bundesweiten Fotowettbewerb „Der Klick vom Kick“ teilnehmen und so vielleicht einen der attraktiven Preise gewinnen.

Sprachkurse

Mehr Einblick in Sprache und Kultur Chinas gewähren ein „Chinesisch-Kurs für Anfänger“, verschiedene Kaligrafie-Kurse sowie Angebote aus dem Bereich der traditionellen chinesischen Medizin. Ein weiteres Highlight aus dem Bereich des asiatischen Kulturkreises ist eine „Japanische Teezeremonie“, die erstmals in Bayreuth stattfindet. Eine Meisterin für Edosenke-Teezeremonie lädt ein, einen Extrakt japanischer Ästhetik, Höflichkeit und meditativer Kultur kennen zu lernen. Im Gegensatz zum alltäglichen Teezubereiten und Teetrinken führt die stilvolle japanische Teezeremonie, die seit 450 Jahren gepflegt wird, von der Hektik des Tages in die Stille.

Fit und gesund

„Fit für den Frühling“ist das Motto zahlreicher Angebote aus dem Gesundheitsbereich. Mit Walking oder Nordic Walking können die längeren Tage genutzt werden. „Fatburner Workout“ ist ein gezieltes Ausdauer-Training, das besonders das Herz-Kreislauf-System stärkt. „Flexi Bar-Training“ arbeitet mit einem neuartigen Fitnessgerät. Das Flexi-Bar wird beim Trainging in Schwingungen versetzt, die vor allem die gelenknahe Muskulatur anregen. Es stabilisiert die Rumpfmuskulatur, stärkt die Wirbelsäule, verbessert die Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Haltung und Koordination. Der Kurs „Lach-Yoga“ zeigt, wie man von Herzen lachen und – auch ohne Grund – die körpereigenen Botenstoffe aktivieren kann.

Internationale Kochkurse

International sind die vhs-Kochkurse: Chinesische, japanische oder indonesische Küche oder „Kochen wie 1001 Nacht“ führen kulinairisch in ferne Länder. Die verschiedenen Varianten der spanischen oder andalusischen Küche können erschmeckt werden. Besondere Einblicke verspricht der Kurs „Dinieren wie die Zaren“. Neben einem rusisschen Fastenessen sowie einem typischen sonntäglichen Festschmaus werden russische Märchen gelesen. Die Teilnehmer erfahren etwas über Tischsitten, Geschichte und Leben in Russland und lernen einfache Grundbegriffe der russischen Sprache.

Verzauberung pur verspricht der Kurs „Schwarzlichttheater“. Die Akteure operieren unsichtbar im Raum, bringen Dinge zum Schweben und Gegenstände bekommen plötzlich ein Eigenleben. zudem erfährt man in diesem Kurs, wie sich Requisiten für diese Theaterform herstellen und zauberhafte Momente mit Bewegung, Objekt und Musik komponieren lassen.

Sommerakademie

Die neue „Sommerakademie“ in den ersten beiden Septemberwochen mit Kursen aus dem künstlerischen Bereich bietet die Gelegenheit, den Sommer bei eigener kreativer Betätigung ausklingen zui lassen. Die Palette reicht von Malkursen, kreativem Schreiben über Musikmeditation, einen Kurs „Gitarrenimprovisation“ sowie einer Führung zu bekannten und unbekannten Skulpturen unserer Stadt bis hin zu „Höhepunkten deutscher Dichtung“. Mit der „Sommerakademie“ kommt die vhs dem Wunsch vieler Telnehmer nach einer Verkürzung der Sommerpause nach.

Das neue vhs-Programm liegt an über 80 Stellen im Stadtgebiet aus, so in der vhs-Geschäftsstelle im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, bei den Bürgerdiensten im Neuen Rathaus sowie im Rathaus II, Dr. Franz-Straße, in der Stadtbibliothek, in den Museen und in vielen Geschäften, Arztpraxen sowie Apotheken der Innenstadt. Außerdem ist es komplett im Internet unter www.vhs-bayreuth.de abzurufen.

Anmeldungen ab 30. Januar

Anmeldungen zu allen Kursen nimmt die vhs sofort mit dem Erscheinen des neuen Programms schriftlich, per Fax oder persönlich in der Geschäftsstelle des Neuen Rathauses sowie online über die neu gestaltete vhs-Homepage entgegen.