Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

02.02.2007

Startschuss für Leitbilddiskussion

Wie soll Bayreuth im Jahr 2020 aussehen? Mit welchem Profil und welchen Stärken will sich die Stadt dann im immer schärfer werdenden Wettbewerb der Standorte um Wirtschaftskraft und Bevölkerungspotential erfolgreich positionieren? Antworten auf diese grundlegenden Fragen soll ein Leitbild für Bayreuth geben, dessen Ausarbeitung sich die „Stadtentwicklungskommission Bayreuth 2020“ vorgenommen hat.

Die Kommission vereint Vertreter der Stadtratsfraktionen, der Wirtschaftskammern, der Universität sowie der städtischen Referate und Dienststellen an einem Tisch. Bei der jüngsten Sitzung im Rathaus wurde nun unter Leitung von Bürgermeister Bernd Mayer der Startschuss für die Erarbeitung eines Leitbildes Bayreuth 2020 gegeben.

Wie wichtig ein derartiger Entwicklungspfad für eine koordinierte und zielstrebige Stadtentwicklung ist, verdeutlichte Professor Dr. Jörg Maier vom Lehrstuhl für Wirtschaftsgeografie und Regionalplanung der Universität Bayreuth. Professor Maier wird die jetzt begonnene und in weiteren Sitzung zu vertiefende Grundlagenarbeit moderieren und aus wissenschaftlicher Sicht begleiten.

Ob Kulturstadt, Universitäts- und Bildungsstadt, Gesundheitszentrum, Oberfrankens Einkaufsstadt Nummer eins, Sportstadt oder Hightech-Standort – Bayreuth schmückt sich mit vielen Attributen. Doch wo ist der „rote Faden“, wo will die Stadtentwicklung angesichts einer derartigen Vielfalt der Qualitäten hin, wo sind die konsensfähigen Schwerpunkte zu setzen, mit denen sich die Stadt in den kommenden Jahren unverwechselbar positionieren kann? Die Stadtentwicklungskommission wird sich der schwierigen Aufgabe zu stellen haben, aus einem Strauss von Möglichkeiten ein schlagkräftiges Profil herauszuarbeiten.

Hierfür hat man sich einen ehrgeizigen Zeitplan gesetzt. Voraussichtlich bis zum Sommer soll der Diskussionsprozess abgeschlossen, sollen handfeste Empfehlungen auf dem Tisch liegen, die dann den städtischen Beschlussgremien an die Hand gegeben werden können.