Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

07.02.2011

Stelen weisen den Weg zum Einzelhandel in den Seitengassen

Überzeugten sich von der neuen Seitengassenbeschilderung (von rechts): OB Dr. Hohl, Petra Rehm, Sonja Preuss und Alex Stiefler. Im Zuge der Neugestaltung des Bayreuther Marktplatzes hat die Stadt Bayreuth ein Beschilderungssystem entwickelt, mit dem die Einzelhändler in den Seitengassen entlang der Maximilianstraße auf ihre Geschäfte aufmerksam machen können. Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl überzeugte sich jetzt persönlich von der neuen Beschilderung – gemeinsam mit Petra Rehm von Renner & Rehm, Sonja Preuss von der Reste-Stube und Alex Stiefler von Drahtseil.

An sieben wichtigen Zugangspunkten zu den Gassen wurden die Stelen bereits aufgestellt. „Dieses System soll dazu beitragen, die Besucher der Innenstadt auf den Einzelhandel in den reizvollen Seitengassen aufmerksam zu machen. Denn auch die Seitengassen mit ihrem besonderen Charme tragen zur Attraktivität der Innenstadt bei“, so Dr. Hohl. Die sogenannten Seitengassenbeschilderungen sind gestalterisch mit dem Fußgängerleitsystem und der neuen Möblierung auf dem Marktplatz abgestimmt.

Für interessierte Einzelhändler in den Seitengassen, die auf diesen Stelen aufgeführt sein möchten, steht das Amt für Wirtschafts- und Strukturentwicklung jederzeit zur Verfügung, Telefon 09 21/25 15 90, E-Mail: jana.hofmann@stadt.bayreuth.de.