Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

23.09.2008

Studentenausweis als Fahrschein

Das Bayreuther Semesterticket geht in sein 15. Jahr

Studenten fahren mit Bayreuth gut, und sie fahren in der Stadt und im Landkreis Bayreuth im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auch preiswert. Dafür sorgt das Semesterticket, das die Stadtwerke Bayreuth 1994 als erstes Verkehrsunternehmen in Bayern eingeführt haben.

Die Busunternehmen des Landkreises sind seit 1996 mit dabei; vor nunmehr elf Jahren stieg auch die Deutsche Bahn AG mit ins Boot. So gilt seither auf allen Buslinien sowie in Zügen des Nahverkehrs in Stadt und Landkreis Bayreuth der Studierendenausweis zusammen mit einem Personalauswies oder Reisepass als Fahrschein.

Um dies zu ermöglichen, zahlt jeder Studierende, egal ob er den ÖPNV nutzt oder nicht, zusammen mit dem Studentenwerksbeitrag einen Betrag für die Nutzung des ÖPNV. Zwischen dem Studentenwerk Oberfranken und den am Semesterticket beteiligten Verkehrsunternehmen wurden jetzt teilweise neue Verträge abgeschlossen und die Preise für die kommenden zwei Jahre festgelegt..

Für das Wintersemester 208/2009 und Sommersemester 2009 beträgt der Beitrag 27,01 Euro je Studierendem und Semester, für Wintersemester 09/10 und Sommersemester 2010 wurden 27,76 Euro festgelegt. Dieser Betrag wird zwischen den beteiligten Verkehrsunternehmen aus Stadt und Landkreis Bayreuth aufgeteilt.