Stadt Bayreuth

IM FOKUS

14.11.2008

Studiobühne zeigt „Das Traumfresserchen“

Am 16. November ist Premiere für ein Weihnachtsmärchen mit Musik

Am Sonntag, 16. November, zeigt die Studiobühne Bayreuth um 15 Uhr die Premiere des Kinderstücks „Das Traumfresserchen“ nach dem Bilderbuch von Michael Ende in einer Bearbeitung von Romana Lautner. Das „Traumfresserchen“ will nicht nur jungen Besuchern der Studiobühne eine Stunde lang viel Freude bereiten.

Im Schlummerland, wo sich alles ums Schlafen dreht, kann Prinzessin Schlafittchen, von bösen Träumen geplagt, nicht schlafen. Ihre Mutter, die Königin, macht sich selbst auf die Wanderschaft, um ein Mittel gegen die bösen Träume ihrer Tochter zu finden. Als sie schon fast aufgeben will, trifft sie schließlich das Traumfresserchen, das liebend gerne alle bösen Träume auffrisst und nur die guten übrig lässt.

Nach zehn Jahren bietet die Studiobühne eine Neuinszenierung des beliebten Bilderbuchklassikers von Michael Ende, dem unvergesslichen Autor von „Momo“, der „Unendlichen Geschichte“ und „Jim Knopf“. Die Rolle des Traumfresserchen wird wieder von Nader Rezazadeh gespielt.

Es spielen Michaela Bachhuber, Brigitte Bergelt, Nicola Daro, Friedrike von Raison, Günter Heumann und Bernd Winter. Regie führt Werner Hildenbrand.

Das Stück dauert 60 Minuten und wird ohne Pause aufgeführt.

www.studiobuehne-bayreuth.de