Stadt Bayreuth

14.04.2008

Tag der Logistik

Unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ rücken am ersten bundesweiten Tag der Logistik am Donnerstag, 17. April, logistische Leistungen für einen Tag in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Der Tag der Logistik ist eine Initiative der gemeinnützigen Bundesvereinigung Logistik (BVL), die von zahlreichen Organisationen, Verbänden, Bildungseinrichtungen und Unternehmen unterstützt wird.

Das ausführliche Programm können Sie sich auf der speziellen Website www.Tag-der-Logistik.de ansehen.  Mit der Bandbreite ihrer Veranstaltungsangebote zeigen Logistiker in Industrie, Handel und Dienstleistung ihr großes Spektrum an Leistungen und Lösungen. Universitäten und Hochschulen stellen ihre Angebote vor. Was dem Auge der Öffentlichkeit oft verborgen ist, wird erlebbar.

Logistik wird in der Wahrnehmung häufig auf „Transport, Umschlag und Lagerung“ reduziert. Doch es geht weit darüber hinaus: Logistik bedeutet Planung und Steuerung aller Informations- und Materialflüsse zwischen Kunden und Lieferanten, aber auch innerhalb von Unternehmen. Der Montagesteuerer aus der Automobilfabrik, der Versandleiter im Lebensmittelhandel, der Einkäufer eines chemischen Betriebs und der Disponent eines Spediteurs – sie alle sind mit Logistik befasst.

Die Frauenhofer Projektgruppe Prozessinnovation, Universität Bayreuth, Brooks Automation, Fair-Air, Oberfranken Offensiv und Wedlich.Servicegruppe präsentieren Ihnen am Donnerstag, 17. April, von 14 bis 18 Uhr, am Flughafen Bayreuth mit Flugzeugen und Lkw sowie Fachvorträgen, nicht nur für Fachleute, die ganze Bandbreite der Logistik im Bereich Oberfranken. Dort geben Logistikexperten und Logistikunternehmen auch einen Überblick über die laufenden Projekte.