Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

09.03.2009

Tango Criminale in der Stadtbibliothek

Ein mörderisch spannender Krimiabend mit der Bamberger Autorin Friederike Schmöe

Friedrike Schmöe liest am 19. März in der Stadtbibliothek„Tango Criminale“ lautet der Titel eines mörderisch spannenden Krimiabends, zu dem die Stadtbibliothek im Rahmen des Literaturfestival WortSpiele des Bezirks Oberfranken am Donnerstag, 19. März, um 20 Uhr, in ihren Lesesaal am Luitpoldplatz 7 einlädt.

„Tango Criminale“ ist ein mörderisch spannender Krimiabend mit einer Lesung aus dem neuen Roman „Schweigfeinstill“ der Bamberger Krimiautorin Friederike Schmöe. Für die nötige mystische Stimmung argentinischer Tangos sorgt die Akkordeonspielerin Dagmar Weiß aus Coburg.

Nicht nur wer die Schmöe-Krimis um die kultige Privatdetektivin Katinka Palfy schon kennt, wird neugierig sein auf die charismatische neue Ermittlerin. Friederike Schmöe liest, moderiert und erzählt live aus der Krimiwerkstatt. Gänsehaut ist garantiert!

Schmöe wurde 1967 in Coburg geboren. Heute lebt sie in Bamberg. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit ist die habilitierte Germanistin als Dozentin an den Universitäten in Bamberg und Saarbrücken tätig. Mit Katinka Palfy, der kultigen Heldin ihrer ersten acht Romane, hat sie sich in der Krimiszene längst einen Namen gemacht. „Schweigfeinstill“ bildet den Auftakt für ihre neue Krimiserie um die charismatische Ghostwriterin Kea Laverde.

Eintritt: 6 Euro (ermäßigt 4 Euro).