Willkommen in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth (barrierefreie Version)


Hauptbereiche:

Rathaus & Bürger-Service ] [ Wirtschaft & Forschung ] [ Zuletzt aktualisiert ] [ Newsletter ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]


Menüführung:

Aktuelle Meldungen ] [aktiver Bereich: Tourist-Information ] [ Übernachten in Bayreuth und der Umgebung ] [ Weihnachtliches Bayreuth ] [ Kultur ] [ Freizeit & Sport ] [ Veranstaltungen ] [ Theaterkasse ] [ Videos/Bilder ] [ Links & Partner ] [ Downloadbereich ] [ Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH ]


Submenüebene 1:

Gästeservice & Information ] [ Festspiele ] [ Sehenswürdigkeiten ] [ Stadtportrait ] [ Tagungen & Kongresse ] [ Gesundheitsregion Bayreuth ]


Sonderausstellungen



10. Februar bis 3. Mai 2015:
Trachten aus dem Bayreuther Land
1
Aus dem Bestand des Museums zeigen wir charakteristische Trachten aus dem Umland. Die meisten von ihnen kamen durch Schenkung oder als Leihgaben ins Museum. Wegen ihrer hohen Lichtempfindlichkeit können diese Textilien nicht ständig ausgestellt sein. Ergänzt werden die Kleidungsstücke durch historische Fotos von Personen in Alltags- und Festtagstracht.

Führungen durch die Sonderausstellung:
Samstag, 28.2.2015 um 15 Uhr
Samstag, 21.3.2015 um 15 Uhr
Samstag, 11.4.2015 um 15 Uhr
Samstag, 25.4.2015 um 15 Uhr






Juli /August /September

Fin de Siècle und Jugendstil
Ein vergessenes Kapitel der Bayreuther Architektur
1
Zwischen ungefähr 1890 und dem Ersten Weltkrieg entstanden eine Vielzahl qualitätvoller und architektonisch interessanter Bauten, die in den gängigen Darstellungen der Stadtgeschichte bisher wenig oder gar nicht berücksichtigt wurden.
Das Museum widmet diesen Gebäuden, die zu Unrecht vergessen, unbeachtet und auch teilweise entstellt sind, seine Sommerausstellung des Jahres 2015.
Ein Katalog dazu ist in Planung.







Museumsnacht 16./17. Mai 2015

Nur für diese eine Nacht:
„Schönes und Schauriges aus der Sammlung von Bernd Mayer“
1
Das Zusammenstellen von Grafiken und Fotos zur Geschichte seiner Heimatstadt betrieb Bernd Mayer systematisch. Daneben hatte er auch ein Faible für Raritäten und Skurrilitäten, unabhängig von ihrem materiellen oder informativen Wert. Darunter sind bezaubernd charmante Arbeiten von Laienkünstlern, reizvolle Reklame von Bayreuther Geschäften, aber auch wahrhaft schauerliche Kitschkarten. In der Museumsnacht zeigen wir einen Querschnitt durch diese Objekte „am Rande der Bernd-Mayer-Sammlung“.





Übersicht:
Startseite Historisches Museum
Dauerausstellung
Veranstaltungen und Aktuelles
Museumspädagogik
Fayence-Sammlung Dr. Otto Burkhardt
Bernd-Mayer-Stiftung
Wilhelm-Leuschner-Gedenkstätte
Verein "Freunde des Historischen Museums"




Zum Anfang der Seite springen

www.bayreuth.de ist das Internetangebot der Stadt Bayreuth. copyright © 2013
| | Zurück zur Layoutfunktion