Willkommen in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth (barrierefreie Version)


Hauptbereiche:

[aktiver Bereich: Rathaus & Bürger-Service ] [ Wirtschaft & Forschung ] [ Zuletzt aktualisiert ] [ Newsletter ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]


Menüführung:

Aktuelle Meldungen ] [aktiver Bereich: Rathaus ] [ Leben in Bayreuth ] [ Familie ] [ Bildung & Wissenschaft ] [ Politik & Soziales ] [ Verkehr & ÖPNV ] [ Umwelt & Energie ] [ Bauen & Wohnen ]


Submenüebene 1:

Oberbürgermeisterin ] [ Stadtrat & Gremien ] [ Bürgerservice ] [ Online-Dienste ] [ Referate & Ämter ] [aktiver Bereich: Presseservice ] [ Beteiligungen  ] [ Ausschreibungen / Vergaben ] [ Stellenangebote ] [ Zahlen & Fakten ] [ Partnerstädte ] [ Ehrungen / Auszeichnungen ]


Submenüebene 2:

Pressemitteilungen ] [aktiver Bereich: Archiv ] [ Bayreuth Magazin ] [ Praktikum ]


Auszeichnung für Bayreuths Seniorenpolitik

Stadt mit Förderpreis für "Kommunale Seniorenpolitik" ausgezeichnet

26.11.08

Die Stadt Bayreuth ist mit dem Förderpreis des Bayerischen Sozialministeriums für "Kommunale Seniorenpolitik" ausgezeichnet worden. Bayreuth wurde zweiter Preisträger unter den kreisfreien Städten.

Überzeugt hat die Jurymitglieder sowohl die Einrichtung eines zentralen kommunalen Seniorenamtes in der Stadtverwaltung mit einer hauptamtlichen Seniorenbeauftragten als auch der von der Stadt auf der Grundlage einer fundierten Altenhilfeplanung erarbeitete und kontinuierlich fortgeschriebene Seniorenplan. Die Jury sah darin ein auszeichnungswürdiges Steuerungsinstrument. Damit sei in hervorragender Weise das Klima für die Mitwirkung der Betroffenen, für eine engagierte Bürgerbeteiligung und für die Bündelung interner und externer Fachstellen verbessert worden.

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl sieht in der Auszeichnung eine Bestätigung für die Seniorenpolitik des Rathauses. Die Schaffung eines eigenständigen Seniorenamtes war Teil einer im vergangenen Jahr vom Oberbürgermeister initiierten Organisationsreform im Rathaus. "Bayreuth will eine attraktive Stadt für Menschen jeden Lebensalters sein. Das Seniorenamt mit seiner langfristig angelegten konzeptionellen Arbeit ist dabei ein wichtiger Ansprechpartner für die ältere Generation", so Dr. Hohl.

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 7.000 Euro verbunden. Neben Bayreuth gehören auch die Stadt Coburg und Rödental im Landkreis Coburg zu den Gewinnern. Die drei oberfränkischen Städte wurden bei einem Festakt im Bayerischen Sozialministerium von Staatsministerin Christine Haderthauer für ihre hervorragende Planung und Umsetzung seniorenpolitischer Gesamtkonzepte gewürdigt. 

Mit dem Förderpreis "Kommunale Seniorenpolitk" sollen Kommunen bei der Bewältigung des demografischen Wandels unterstützt werden. Zugleich will die Auszeichnung einen Anreiz schaffen, zeitnah seniorenpolitische Gesamtkonzepte zu entwickeln.  

Preisverleihung im Bayerischen Sozialministerium durch Staatsministerin Christine Haderthauer (2. von rechts): Links im Bild die städtische Seniorenbeauftragte Udja Holschuh

zurück zur Übersicht


Zum Anfang der Seite springen

www.bayreuth.de ist das Internetangebot der Stadt Bayreuth. copyright © 2013
| | Zurück zur Layoutfunktion