Willkommen in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth (barrierefreie Version)


Hauptbereiche:

[aktiver Bereich: Rathaus & Bürger-Service ] [ Wirtschaft & Forschung ] [ Zuletzt aktualisiert ] [ Newsletter ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]


Menüführung:

Aktuelle Meldungen ] [aktiver Bereich: Rathaus ] [ Leben in Bayreuth ] [ Familie ] [ Bildung & Wissenschaft ] [ Politik & Soziales ] [ Verkehr & ÖPNV ] [ Umwelt & Energie ] [ Bauen & Wohnen ]


Submenüebene 1:

Oberbürgermeisterin ] [ Stadtrat & Gremien ] [ Bürgerservice ] [ Online-Dienste ] [ Referate & Ämter ] [aktiver Bereich: Presseservice ] [ Beteiligungen  ] [ Ausschreibungen / Vergaben ] [ Stellenangebote ] [ Zahlen & Fakten ] [ Partnerstädte ] [ Ehrungen / Auszeichnungen ]


Submenüebene 2:

Pressemitteilungen ] [aktiver Bereich: Archiv ] [ Bayreuth Magazin ] [ Praktikum ]


Betreuung für die Kleinsten

Einheitlicher Anmeldetermin für das Kindergartenjahr 2012/2013 am 14. Februar

10.02.12

Der Anmeldetermin für das kommende Betreuungsjahr, das im September beginnt, findet für alle Bayreuther Kindergärten, Schülerhorte und Krippen wieder an einem einheitlichen Termin statt - und zwar am Dienstag, 14. Februar, von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr.

Zu diesem Termin muss eine persönliche Anmeldung durch die Eltern für alle Kinder mit Wohnsitz in der Stadt Bayreuth erfolgen, wenn ein Betreuungsbedarf ab September dieses Jahres besteht. Dabei steht jedem Bayreuther Kindergartenkind ab einem Alter von drei Jahren ein Betreuungsplatz zur Verfügung.

Am Tag der Anmeldung haben die Eltern die Möglichkeit, die Einrichtungen ohne vorherige Terminabsprache zu besichtigen. Die Leiterinnen und deren Teams sind auf den Besuch der Eltern und deren Fragen vorbereitet. Alle Anmeldungen, die zum Anmeldetermin bei den Kindertagesstätten eingehen, werden unabhängig von der Reihenfolge gleichwertig behandelt. Das Stadtjugendamt weist darauf hin, dass Kinder, die bereits eine Einrichtung besuchen, beim Überschreiten der Altersgrenze erneut angemeldet werden müssen. Sinnvoll ist es dabei, die Kinder wieder in der bereits besuchten Einrichtung anzumelden. Die Eltern werden Anfang März über die Vergabe der Plätze in den Kindertageseinrichtungen informiert.

Bayreuth unterhält mit insgesamt 14 Trägern und 45 Kindertageseinrichtungen, die zusammen rund 2 400 Plätze bereithalten, ein differenziertes und qualitativ hochwertiges Angebot in diesem Bereich. Viele Einrichtungen arbeiten bereits seit mehreren Jahren nach dem Kinderhausprinzip. Das bedeutet, dass Kinder aus verschiedenen Altersgruppen aufgenommen und gemischt betreut werden.

Ausgeweitet wird in diesem Jahr die sogenannte Randzeitenbetreuung. Dabei wird vor allem für Alleinerziehende, die abends länger arbeiten müssen, neben dem Kinderhaus St. Vinzenz in der Maxstraße jetzt auch in der Städtischen Kindertagesstätte in der Graserstraße eine Betreuung bis 20 Uhr angeboten. Die Betreuung dieser Kinder übernehmen qualifizierte Tagesmütter. Kinder, die diesen Service in Anspruch nehmen müssen, sollten auch gleich in diesen beiden Einrichtungen angemeldet werden.

zurück zur Übersicht


Zum Anfang der Seite springen

www.bayreuth.de ist das Internetangebot der Stadt Bayreuth. copyright © 2013
| | Zurück zur Layoutfunktion