Willkommen in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth (barrierefreie Version)


Hauptbereiche:

[aktiver Bereich: Rathaus & Bürger-Service ] [ Wirtschaft & Forschung ] [ Zuletzt aktualisiert ] [ Newsletter ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]


Menüführung:

Aktuelle Meldungen ] [aktiver Bereich: Rathaus ] [ Leben in Bayreuth ] [ Familie ] [ Bildung & Wissenschaft ] [ Politik & Soziales ] [ Verkehr & ÖPNV ] [ Umwelt & Energie ] [ Bauen & Wohnen ]


Submenüebene 1:

Oberbürgermeisterin ] [ Stadtrat & Gremien ] [ Bürgerservice ] [ Online-Dienste ] [ Referate & Ämter ] [aktiver Bereich: Presseservice ] [ Beteiligungen  ] [ Ausschreibungen / Vergaben ] [ Stellenangebote ] [ Zahlen & Fakten ] [ Partnerstädte ] [ Ehrungen / Auszeichnungen ]


Submenüebene 2:

Pressemitteilungen ] [aktiver Bereich: Archiv ] [ Bayreuth Magazin ] [ Praktikum ]


Planunterlagen liegen aus

Bebauungsplanentwurf "Meyernreuth" bis 10. Oktober einsehbar

10.09.12

Beim Stadtplanungsamt Bayreuth liegt in der Zeit vom 10. September bis einschließlich 10. Oktober der Bebauungsplanentwurf "Meyernreuth" öffentlich aus. Die Planunterlagen können im Neuen Rathaus, Zimmer 908 - Öffentliche Planauflage - während der allgemeinen Dienststunden (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr) eingesehen werden.

Mit Blick auf vorliegende Bauabsichten und zur einheitlichen Steuerung der städtebaulichen Entwicklung des Ortsteils Meyernreuth hat der Stadtrat in seiner Februar-Sitzung die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens „Meyernreuth“ beschlossen. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden wurde von Mitte März bis Mitte April durchgeführt. Die dabei zahlreich eingegangenen Äußerungen führten zu verschiedenen Änderungen des Planentwurfes. Der Geltungsbereich hat nun eine Größe von 6,65 Hektar. Der Ferienausschuss des Stadtrates hat nun Mitte August die Durchführung der öffentlichen Auslegung beschlossen.

Die künftig möglichen neuen Gebäude stellen einen ausgleichspflichtigen Eingriff in Natur und Landschaft dar. Die Flächen zum ökologischen Ausgleich werden innerhalb des Geltungsbereiches des Bebauungsplans jeweils am Rande der entstehenden Baufelder im Norden, Süden und Westen festgesetzt.

Während der Auslegungsfrist besteht die Gelegenheit, sich zur Planung zu äußern und sie zu erörtern. Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes stehen montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs zusätzlich von 14 bis 18 Uhr für Auskünfte gerne zur Verfügung. Stellungnahmen zur Planung können schriftlich und mündlich zu Protokoll abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.

zurück zur Übersicht


Zum Anfang der Seite springen

www.bayreuth.de ist das Internetangebot der Stadt Bayreuth. copyright © 2013
| | Zurück zur Layoutfunktion