Willkommen in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth (barrierefreie Version)


Hauptbereiche:

[aktiver Bereich: Rathaus & Bürger-Service ] [ Wirtschaft & Forschung ] [ Zuletzt aktualisiert ] [ Newsletter ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]


Menüführung:

Aktuelle Meldungen ] [aktiver Bereich: Rathaus ] [ Leben in Bayreuth ] [ Familie ] [ Bildung & Wissenschaft ] [ Politik & Soziales ] [ Verkehr & ÖPNV ] [ Umwelt & Energie ] [ Bauen & Wohnen ]


Submenüebene 1:

Oberbürgermeisterin ] [ Stadtrat & Gremien ] [ Bürgerservice ] [ Online-Dienste ] [ Referate & Ämter ] [aktiver Bereich: Presseservice ] [ Beteiligungen  ] [ Ausschreibungen / Vergaben ] [ Stellenangebote ] [ Zahlen & Fakten ] [ Partnerstädte ] [ Ehrungen / Auszeichnungen ]


Submenüebene 2:

Pressemitteilungen ] [aktiver Bereich: Archiv ] [ Bayreuth Magazin ] [ Praktikum ]


Alle Wörter fliegen hoch!

Jean Paul so bunt und vielfältig wie nie - Literaturnacht am 29. Juni im RW21

28.06.13

Am Samstag, 29. Juni, findet im RW21, dem gemeinsamen Domizil von Volkshochschule und Stadtbibliothek in der Richard-Wagner-Straße 21, von 16.30 Uhr bis 22 Uhr, eine Jean Paul Literaturnacht statt. Einlassbändchen gibt es ab sofort im Vorverkauf im RW21 – aber nur in begrenzter Anzahl!

Was Sie schon immer über Jean Paul wissen wollten, sich aber bisher nicht zu fragen trauten…. Über fünf Stunden lang und in (fast) allen Räumlichkeiten der Stadtbibliothek und der Volkshochschule gibt es nur ein Thema: Jean Paul. Die Qual der Wahl haben die Besucher, die diese Zeit mit Ausstellungen, Lesungen, Vorträgen mit und ohne Musik, Präsentation von Filmen, Hörbüchern und Theaterszenen rund um Jean Paul und sein Werk füllen können. Und keine Angst, die einzelnen Veranstaltungen dauern alle nur rund 30 Minuten. Also, keine Chance für Langeweile bei weit über 20 verschiedenen Programmpunkten.

Für Kinder, Junggebliebene und andere Vergnügungssüchtige gibt es ein umfangreiches Spielprogramm. Bei Schnippel-Gedichten und der Herstellung von fliegenden Postkarten können sich Besucher auf Jean Pauls Spuren begeben. Wer findet das schönste Fantasie-Wort? Beim Eimer-Memory wird es sich weisen, wer sich in Jean Paul am besten einfühlen kann und ein Händchen für seine Wortschöpfungen hat.

In der Kreativwerkstatt bietet sich für Interessierte die Gelegenheit, einen Ausflug in die Frühzeit der Fotografie zu unternehmen: in die Solarfotografie. In kleinen Gruppen werden Fotogramme rund um das Thema Literatur und Jean Paul erstellt.

Abschied von Stadtschreiber Volker Strübing

Bunt geht es nebenan in der Druckwerkstatt zu: Leinentaschen oder mitgebrachte T-Shirts – alles Textile und Mögliche kann mit verschiedenen Farben und Sprüchen bedruckt werden. Fertige Stempel mit Jean Paul Aphorismen und Stempelkästen für eigene Spruchkreationen warten auf ihren Einsatz. Wer es hautnah mag, kann die temporären Jean-Paul-Tattoos ausprobieren.

Ernst und traurig wird es (vielleicht) ab 22 Uhr. Dann wird sich Stadtschreiber Volker Strübing mit einer Sonderlesung verabschiedet. Aus diesem Anlass gibt es einen Jean-Paul-Cocktail oder auch ein Bier – gegen den Schmerz oder auch weil es so schön war und wir endlich alle wissen: Jean Paul kann Spaß machen und ist heute quicklebendig – in Kuhschnappel, Waldkappel und mitten in Bayreuth.

zurück zur Übersicht


Zum Anfang der Seite springen

www.bayreuth.de ist das Internetangebot der Stadt Bayreuth. copyright © 2013
| | Zurück zur Layoutfunktion