Willkommen in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth (barrierefreie Version)


Hauptbereiche:

[aktiver Bereich: Rathaus & Bürger-Service ] [ Wirtschaft & Forschung ] [ Zuletzt aktualisiert ] [ Newsletter ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]


Menüführung:

Aktuelle Meldungen ] [aktiver Bereich: Rathaus ] [ Leben in Bayreuth ] [ Familie ] [ Bildung & Wissenschaft ] [ Politik & Soziales ] [ Verkehr & ÖPNV ] [ Umwelt & Energie ] [ Bauen & Wohnen ]


Submenüebene 1:

Oberbürgermeisterin ] [ Stadtrat & Gremien ] [ Bürgerservice ] [ Online-Dienste ] [ Referate & Ämter ] [aktiver Bereich: Presseservice ] [ Beteiligungen  ] [ Ausschreibungen / Vergaben ] [ Stellenangebote ] [ Zahlen & Fakten ] [ Partnerstädte ] [ Ehrungen / Auszeichnungen ]


Submenüebene 2:

Pressemitteilungen ] [aktiver Bereich: Archiv ] [ Bayreuth Magazin ] [ Praktikum ]


Festakt zum Tag der Franken am 7. Juli in Bayreuth

Die Stadt Bayreuth bietet ein vielfältiges Rahmenprogramm auf dem Stadtparkett

03.07.13

Bei der Pressekonferenz zum Tag der Franken (von links): Bezirksheimatpfleger Prof. Günter Dippold, Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler und Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe.

Der „Tag der Franken“ wirft seine Schatten voraus. Er wird in diesem Jahr unter dem Motto „Franken im Ohr“ gefeiert. In der Zeit vom 2. bis 7. Juli werden zahlreiche, in den Städten und Gemeinden organisierte Veranstaltungen in ganz Ober-, Mittel- und Unterfranken stattfinden. Der zentrale Festakt wird am Sonntag, 7. Juli, in Bayreuth begangen. Die Stadt bietet an diesem Tag gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk ein vielfältiges Rahmenprogramm auf dem Marktplatz an.

2013 feiern gleich zwei Künstler, die Franken in der Welt berühmt gemacht haben, Jubiläen: Der Dichter Jean Paul begeht seinen 250. Geburtstag, der Komponist Richard Wagner seinen 200. Geburtstag. So steht das Jahr 2013 ganz im Zeichen des Wortes und der Musik. Aus diesem Anlass widmet sich der Tag der Franken 2013 den Tönen und Klängen: „Franken im Ohr“ lautet das Motto, an dem sich auch die Stadt Bayreuth mit ihrem Rahmenprogramm zum Festakt orientieren wird.

„Wir als Wagner- und Jean Paul-Stadt freuen uns natürlich ganz besonders, dass die zentrale Veranstaltung des Tags der Franken, an dem heuer über 100 Gemeinden teilnehmen werden, in Bayreuth stattfinden wird“, so Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe. „Wir wollen mit unserem Programm zeigen, dass Franken eine vitale und vielfältige Kulturregion ist, die viel zu bieten hat."

Das Rahmenprogramm zum Festakt in Bayreuth

Die Oberbürgermeisterin wird die Rahmenveranstaltung zum Festakt am Sonntag, 7. Juli, um 11 Uhr, auf dem Bayreuther Marktplatz eröffnen. Das anschließende Bühnenprogramm wird präsentiert von BR-Moderatorin Karin Schubert. Den ganzen Tag über werden den Besuchern hier fränkische Lesungen, Tanz- und Musikdarbietungen geboten.

Volkstänze bieten der Heimat- und Volkstrachtenverein Alt-Bayreuth um 11.15 Uhr und die „Hummelbauern“ um 15 Uhr. Fränkisch erklingt es beim Mittagskonzert des Harmonika-Clubs um 12 Uhr. Zudem wird das städtische Blasorchester am Nachmittag um 16 Uhr bei einem Konzert zu hören sein.

Ministerpräsident Seehofer spricht auf dem Marktplatz

Bayreuths weit über die Region hinaus bekannter Mundartexperte Dr. Eberhard Wagner (um 13.15 Uhr) und der Mundart-Schriftsteller Arno Kröniger (um 16.30 Uhr) werden die fränkische Sprache mit Vorträgen hochleben lassen, selbstverständlich in fränkischem Dialekt. Aus Bayerns erfolgreichster Familienserie „Dahoam is Dahoam“ ist Schauspieler Horst Kummeth zu Gast. Ab 14 Uhr können Besucher ihr Wissen in einem Quiz testen und sich anschließend Autogramme holen. Die Braukultur in Franken wird um 14.30 Uhr Thema des Rahmenprogramms sein.

Nach seinem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Bayreuth wird Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer gegen 15.45 Uhr eine Ansprache auf dem Stadtparkett halten. Im Anschluss daran wird er sich zum Staatsempfang auf den Herzogkeller in Bayreuth begeben.

Lesungen und Vortäge mit Bayreuther Mundartkünstlern

Am Stand des Fränkischen Bundes erhalten die Besucher ganztägig Informationen über Frankens Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Die Kinder dürfen bei einem Frankenquiz mitmachen, die Preisverleihung für die Sieger findet um 18 Uhr auf der Bühne am Stadtparkett statt. Der Fränkische Bund veranstaltet darüber hinaus im Sitzungssaal des Alten Rathauses (Maxstraße 33) von 10 bis 17 Uhr Lesungen und Vorträge verschiedener Bayreuther Mundartkünstler. Mit dabei sind beispielsweise Albin Summa mit dem Musikus Theo Knopf und Reinhold Hartmann, besser bekannt als Hartmanns Heiner. Am Abend wird der Fränkische Bund schließlich um 19 Uhr sein 3. Frankenforum unter dem Motto „Frankens Zukunft – Visionen und Ziele für unsere Heimat“ in der Kreuzkirche durchführen.

Auf dem Marktplatz in der Bayreuther Innenstadt geht es derweil für die Besucher des Tags der Franken weiter: Ab 19 Uhr wird die BAYERN 3-Band dem Publikum bis in die Abendstunden hinein mächtig einheizen und damit den Tag der Franken ganz nach dem Motto „Franken im Ohr“ mit viel Musik ausklingen lassen.


Das Programm in der Übersicht

11.00 Uhr   Eröffnung Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe

11.15 Uhr   Volkstanz (Alt-Bayreuth)

12.00 Uhr   Mittagskonzert (Harmonika-Club)

13.15 Uhr   Waafn tut ma gern … in Franken
                     Mundartvortrag von Eberhard Wagner

14.00 Uhr   Dahoam is dahoam
                     Lansing-Quiz mit Schauspieler Horst Kummeth

14.30 Uhr   Frauenbier „holladiebierfee“
                     Gespräch mit drei fränkischen Brauerinnen

15.00 Uhr   Volkstanz („Hummelbauern“)

15.45 Uhr   Ansprache
                     Ministerpräsident Horst Seehofer

16.00 Uhr   Städt. Blasorchester

16.30 Uhr   Wagalaweia! – Richard Wagner und die Bayreuther Mundart
                     Arno Kröniger liest aus seinem neuen Buch „Lustig lacht da der Blick!“

18.00 Uhr   Preisverleihung Frankenquiz
                     Fränkischer Bund

19.00 Uhr   B A Y E R N  3-Band

zurück zur Übersicht


Zum Anfang der Seite springen

www.bayreuth.de ist das Internetangebot der Stadt Bayreuth. copyright © 2013
| | Zurück zur Layoutfunktion