Willkommen in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth (barrierefreie Version)


Hauptbereiche:

[aktiver Bereich: Rathaus & Bürger-Service ] [ Wirtschaft & Forschung ] [ Zuletzt aktualisiert ] [ Newsletter ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]


Menüführung:

Aktuelle Meldungen ] [aktiver Bereich: Rathaus ] [ Leben in Bayreuth ] [ Familie ] [ Bildung & Wissenschaft ] [ Politik & Soziales ] [ Verkehr & ÖPNV ] [ Umwelt & Energie ] [ Bauen & Wohnen ]


Submenüebene 1:

Oberbürgermeisterin ] [ Stadtrat & Gremien ] [ Bürgerservice ] [ Online-Dienste ] [ Referate & Ämter ] [aktiver Bereich: Presseservice ] [ Beteiligungen  ] [ Ausschreibungen / Vergaben ] [ Stellenangebote ] [ Zahlen & Fakten ] [ Partnerstädte ] [ Ehrungen / Auszeichnungen ]


Submenüebene 2:

Pressemitteilungen ] [aktiver Bereich: Archiv ] [ Bayreuth Magazin ] [ Praktikum ]


Spannungsreiche Verknüpfung von Film und Musik

100 Jahre alter Stummfiln über Richard Wagner wird von den Nürnberger Symphonikern mit Live-Musik untermalt

04.10.13

Zum Ausklang des Richard-Wagner-Jubiläums wird in Bayreuth Film mit Musik spannungsreich verknüpft. Auf großer Leinwand wird am Sonntag, 6. Oktober, um 19.30 Uhr, im Großen Haus der Stadthalle ein 100 Jahre altes Stummfilmdokument über Richard Wagner gezeigt und mit Live-Musik der Nürnberger Symphoniker untermalt.

Der Film "Richard Wagner" stammt aus dem Jahre 1913, aus der Frühzeit des Kinos, und zeigte damals zum 100. Geburtstag "des großen Meisters" erstmals ein umfassendes Portrait des Komponisten. Der an vielen Originalschauplätzen gedrehte Film gilt heute als ein historisches Dokument von außerordentlichem Wert.

Giuseppe Becce, der aufgrund seiner äußerlichen Ähnlichkeit mit Richard Wagner als Schauspieler für den Film verpflichtet worden war, schlug vor, eine Filmmusik zu komponieren. Bernd Schultheis richtete diese später unter Berücksichtigung der filmdramaturgischen Anlagen von Becce neu ein. Zur Feier des 200. Geburtstages von Richard Wagner wird nun das 100 Jahre alte Filmwerk in einer rekonstruierten Fassung wieder zugänglich gemacht.

Neugierige können sich erste Eindrücke zum Stummfilm im Internet unter www.youtube.com/watch?v=p_9PzkzsQxc machen. Der Stummfilm mit der in Bayreuth zu erlebenden Musik findet sich auch bei arte.tv unter www.arte.tv/de/richard-wagner-eine-film-biographie-von-carl-froelich/2014760,CmC=6565582.html.

Eintritt: € 29 | 19 | 15 | 12 | 10 (30% Ermäßigung für Schüler, Studenten, Auszubildende sowie Schwerbehinderte).

zurück zur Übersicht


Zum Anfang der Seite springen

www.bayreuth.de ist das Internetangebot der Stadt Bayreuth. copyright © 2013
| | Zurück zur Layoutfunktion