Willkommen in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth (barrierefreie Version)


Hauptbereiche:

[aktiver Bereich: Rathaus & Bürger-Service ] [ Wirtschaft & Forschung ] [ Zuletzt aktualisiert ] [ Newsletter ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]


Menüführung:

Aktuelle Meldungen ] [aktiver Bereich: Rathaus ] [ Leben in Bayreuth ] [ Familie ] [ Bildung & Wissenschaft ] [ Politik & Soziales ] [ Verkehr & ÖPNV ] [ Umwelt & Energie ] [ Bauen & Wohnen ]


Submenüebene 1:

Oberbürgermeisterin ] [ Stadtrat & Gremien ] [ Bürgerservice ] [ Online-Dienste ] [ Referate & Ämter ] [aktiver Bereich: Presseservice ] [ Beteiligungen  ] [ Ausschreibungen / Vergaben ] [ Stellenangebote ] [ Zahlen & Fakten ] [ Partnerstädte ] [ Ehrungen / Auszeichnungen ]


Submenüebene 2:

Pressemitteilungen ] [aktiver Bereich: Archiv ] [ Bayreuth Magazin ] [ Praktikum ]


Die schönsten deutschen Bücher 2013 im RW21

02.12.13

Vom 3. Dezember bis 8. Januar zeigt die Stadtbibliothek Bayreuth in der Galerie des RW21, Richard-Wagner-Straße 21, die Ausstellung der Stiftung Buchkunst „Die schönsten deutschen Bücher 2013“.

Wenn das gedruckte Buch seinen Platz in Regalen und Herzen in Zeiten von E-Books behaupten will, muss es sich verstärkt seiner sinnlichen Qualitäten bewusst werden. Deshalb rückt der von der Stiftung Buchkunst seit 62 Jahren veranstaltete Wettbewerb um die schönsten deutschen Bücher ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Aus insgesamt 723 eingesandten Titeln wählten zwei Expertenjurys die 25 schönsten deutschen Bücher 2013, je fünf Bücher in den fünf Kategorien Allgemeine Literatur, Wissenschaftliche Bücher/Schul- und Lehrbücher, Ratgeber/Sachbücher, Kunst- und Fotobücher/Ausstellungs-kataloge sowie Kinderbücher/Jugendbücher. Aus dieser Vorauswahl wurde dann das schönste Buch des Jahres bestimmt, das den „Preis der Stiftung Buchkunst“ erhält. In diesem Jahr teilen sich erstmals zwei Bücher den mit 10.000 Euro dotierten Preis: Die „Sixtina MMXII“ ist Perfektion in Buchform; der Pappband „Mein kleiner Wald“ beweist in all seiner Einfachheit, dass auch das erste Buch schon ein schönes Buch sein kann.

Der Wettbewerb „Die schönsten deutschen Bücher“ zeichnet Titel aus, die vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung sind. Bemerkenswert ist die große Bandbreite der Gestaltungs- und Herstellungsmöglichkeiten: Von solider Handwerkskunst über experimentelle Techniken, von klassischer Buchgestaltung in Bestform bis hin zu innovativen Buchkonzepten. In dem Wettbewerb „Förderpreis für junge Buchgestaltung“ wurden von einer aus Gestaltern und Hochschulexperten besetzten Jury aus insgesamt 184 Einsendungen die drei Siegertitel ausgewählt.

Kriterium für diesen Wettbewerb sind besonders innovative, zukunftsweisende Konzepte zur gestalterischen Weiterentwicklung des Mediums Buch. Zur Teilnahme zugelassen sind Bücher aus deutschen Verlagen sowie Bücher aus ausländischen Verlagen, sofern die technische Produktion ausschließlich in Deutschland erfolgte.

Weiterführende Infos gibt es im Internet unter www.stiftung-buchkunst.de.

zurück zur Übersicht


Zum Anfang der Seite springen

www.bayreuth.de ist das Internetangebot der Stadt Bayreuth. copyright © 2013
| | Zurück zur Layoutfunktion