Willkommen in der Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth (barrierefreie Version)


Hauptbereiche:

[aktiver Bereich: Rathaus & Bürger-Service ] [ Wirtschaft & Forschung ] [ Zuletzt aktualisiert ] [ Newsletter ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]


Menüführung:

Aktuelle Meldungen ] [ Rathaus ] [ Leben in Bayreuth ] [ Familie ] [ Bildung & Wissenschaft ] [ Politik & Soziales ] [ Verkehr & ÖPNV ] [ Umwelt & Energie ] [ Bauen & Wohnen ]


Submenüebene 1:

Kinderkultur-Service ] [ Austauschprogramme ] [aktiver Bereich: Stadtführer für Kinder ] [ Tagesmütter ] [ Was wo los ist ]


Submenüebene 2:

Adressen, Termine ... ] [aktiver Bereich: Zeitreise ]


Bayreuth wird Residenzstadt

Das Alte Schloss1541 wurde die "Kanzlei", das heißt die Verwaltung, für das Gebiet Bayreuth-Kulmbach von Kulmbach nach Bayreuth verlegt.

Unter der Regierung von Markgraf Christian kam dann 1603 der gesamte Hofstaat von der Kulmbacher Plassenburg nach Bayreuth, und die Markgrafen zogen in das Alte Schloss ein. Zauberhaft wirken heute immer noch die 66 Brustbilder von antiken Göttern und Göttinnen über den Erdgeschossfenstern.

Ab 1610 enstand der Schlossturm in seiner heutigen, achteckigen Form, 1672 eine Schlosskapelle. Bayreuth war also nun eine Residenzstadt, in der etwa 4000 Menschen lebten.

zurück weiter



Zum Anfang der Seite springen

www.bayreuth.de ist das Internetangebot der Stadt Bayreuth. copyright © 2013
| | Zurück zur Layoutfunktion