Stadt Bayreuth

IM FOKUS

27.05.2016

Theaterbus nach Hof

Das Theater Hof lädt sein Bayreuther Publikum zu Giuseppe Verdis Meisterwerk „La Traviata“ ein. Aufgrund der anstehenden Sanierung der Stadthalle Bayreuth wird ein kostenloser Bustransfer am Sonntag, 5. Juni, um 16.30 Uhr, nach Hof angeboten.

Violetta Valéry und Alfredo Germont gehören zu den großen, tragischen Liebespaaren sowohl der Opern- als auch der Literaturgeschichte, basiert Verdis Oper doch auf dem Roman „Die Kameliendame“ von Alexandre Dumas. Sie lebt als Kurtisane in einer Welt, in der Liebe käuflich ist, er, der junge und leidenschaftliche Mann aus gutem Haus, begehrt sie so sehr, dass sie gemeinsam auf das Landgut seines Vaters fliehen. Hier beginnt Violetta wieder an die Liebe zu glauben.

291 La Traviata.vorschau

Szene aus „La Traviata“, zu sehen am 5. Juni im Theater Hof.

Doch nach dem Zusammentreffen mit Alfredos Vater Giorgio, der ihnen keine Zukunft einräumt, liefert sie den in ihren Augen größten Liebesbeweis: Sie verzichtet auf Alfredo und kehrt in ihre alte Welt zurück. Am Ende stirbt sie den Armen des zu ihr zurückgekehrten Geliebten an der Schwindsucht – auf der Erde musste diese Liebe scheitern, aber in der Unsterblichkeit werden ihre Gefühle Bestand haben.

Zur Aufführung starten Busse um 16.30 Uhr am Luitpoldplatz vor dem Neubau der Sparkasse. Sie stehen ab 16 Uhr bereit. Für jedes erworbene Ticket wird ein Platz in den Bussen bereitgehalten. Der Transfer nach Hof und wieder zurück ist im regulären Eintrittspreis enthalten und beinhaltet zusätzlich ein Programmheft und einen Getränkegutschein. Die Betreuung an den Bussen übernimmt das vertraute und bewährte Personal der Stadthalle.

Aus technischen Gründen können die Eintrittskarten leider nicht an der Theaterkasse in Bayreuth erworben werden, sondern nur direkt an der Kasse in Hof. Dies ist ohne Probleme telefonisch unter 09281/7070290, per Fax 09281/7070292 oder per Mail an kasse@theater-hof.de möglich. Die Theaterkasse Hof ist montags bis samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet, mittwochs zusätzlich von 18 bis 20 Uhr. Karten können auch im Onlineshop des Theater Hof unter www.theater-hof.de/karten gekauft werden.