Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

27.12.2005

Tiefgarage Unteres Tor geschlossen

Die Sanierung der Tiefgarage Unteres Tor geht in ihre entscheidende Phase. Wie die Bayreuther Verkehrs- und Bäder- GmbH (BVB) mitteilt, muss das Gebäude ab 1. Januar für Parkplatzsuchende komplett geschlossen werden. Voraussichtlich Ende April/Anfang Mai sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Dann wird die Parkeinrichtung wieder uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

Seit Ende August 2005 laufen die Sanierungsarbeiten an dem Gebäude. Vor allem infolge von jahrelangen Ablagerungen von Tausalzrückständen durch den Autoverkehr war es arg in Mitleidenschaft gezogen worden. Die BVB investiert rund vier Millionen Euro in die Bauarbeiten an der Tiefgarage. Sie dient nicht nur als Parkeinrichtung, sondern auch als Bayreuths größter Katastrophenschutzraum, dessen Bau daher staatlich gefördert wurde.

Ursprünglich hatte die BVB die Dauer der Sanierung auf etwa 18 Monate veranschlagt. Jetzt wird voraussichtlich alles wesentlich schneller gehen. Ende April/Anfang Mai rechnet man mit der Fertigstellung. Bis dahin muss die Tiefgarage allerdings vollständig geschlossen werden, da nun auch der Ein- und Ausfahrtsbereich betroffen ist.