Stadt Bayreuth

IM FOKUS

Pause für die Fränkische Festwoche!

Das Markgräfliche Opernhaus wird derzeit einer mehrjährigen Sanierung unterzogen und ist daher für Veranstaltungen geschlossen. Die Fränkische Festwoche muss während dieser Zeit pausieren. Wir hoffen, die Freunde der Festwoche beim Neustart, über den bayreuth.de rechtzeitig informieren wird, wieder begrüßen zu können.

staatstheater am gärtnerplatz
tanz theater münchen
ch. h.paar
Maida Kasarian als Julia, Mauro de Candia als Romeo

Die jährlich veranstaltete Fränkische Festwoche ist seit 1949 ein wichtiger Bestandteil des Bayreuther Kulturlebens. Sie präsentiert im festlichen Ambiente des Markgräflichen Opernhauses Opernaufführungen sowie Ballettabende der Bayerischen Staatstheater.

Das Markgräfliche Opernhaus, eines der schönsten Barocktheater Europas, zeugt noch heute von Leben, Wirken und den künstlerischen Neigungen der Markgräfin Wilhelmine. Die preußische Prinzessin, eine der bedeutendsten Frauengestalten im Deutschland des 18. Jahrhunderts, machte aus der Residenzstadt Bayreuth eine strahlende Kulturmetropole. Ihr Lieblingsprojekt war das Markgräfliche Opernhaus. In nur vier Jahren Bauzeit wurde es 1748 fertig gestellt und war zu seiner Zeit in Größe und Pracht nur vergleichbar mit Häusern in Wien, Dresden, Paris oder Venedig. Diese glanzvolle Bühne bietet den stimmungsvollen Rahmen für die Fränkische Festwoche.

Kontakt
Kulturamt der Stadt Bayreuth
Wahnfriedstraße 1
95444 Bayreuth
Tel.: (09 21) 50 72 01-60
Fax: (09 21) 50 72 01-70
E-Mail: kulturamt@stadt.bayreuth.de

Erleben Sie das Markgräfliche Opernhaus mit unserem virtuellen Spaziergang, der Ihnen einen 360-Grad-Rundumblick erlaubt.

Download: MOV-Datei (Quicktime 630KB)

Mit freundlicher Genehmigung der Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage.
Hier

Quicktime können Sie sich hier herunterladen.
Hier