Stadt Bayreuth

IM FOKUS

Theater in Bayreuth

Städtebundtheater Hof

Das Theaterangebot in Bayreuth ist breit gefächert und vielfältig. Die Aufführungen des Städtebundtheaters Hof spielen dabei eine wichtige Rolle.

Aufgrund der sanierungsbedingten Schließung der Stadthalle gastieren kleinere Produktionen des Theaters Hof bis auf Weiteres im Europasaal des Jugendkulturzentrums „ZENTRUM“, Äußere Badstraße 7a. Darüber hinaus bietet die Stadt Bayreuth für die Hofer Musiktheaterproduktionen und großen Theaterproduktionen einen kostenlosen Bustransfer an. Dieser Service steht allen Besucherinnen und Besuchern offen, die Karten für die jeweiligen Aufführungen erwerben.  Karten per Postversand sind erhältlich per Onlinebuchung (www.theater-hof.de/karten) oder über die Theaterkasse Hof (Tel: 09281 7070290;  Mail: kasse@theater-hof.de).

Theaterontour.2012.Mozart.klein

Studiobühne Bayreuth

Besonders profiliert hat sich in den vergangenen Jahren die studiobühne bayreuth, deren Produktionen weit über die Region hinaus Beachtung finden. Die studiobühne, die inzwischen über 30 Jahre besteht, ist ein freies Theater, dessen professionelles Team von am eigenen Haus ausgebildeten, nebenberuflichen Darstellern ergänzt wird. Die künstlerische Palette umfasst unkonventionell inszenierte Klassiker, moderne Mundartdramatik, Kinder- und Jugendstücke, Uraufführungen zeitgenössischer Dramatik, experimentelles und interkulturelles Theater.

In den Sommermonaten gastiert die studiobühne mit Open-Air-Theater in historischen Spielstätten der Markgräfin Wilhelmine, nämlich in Sanspareil, im Ruinentheater der Eremitage und im Hoftheater des Pianohauses Steingraeber.

Studiobuehne_2_klein

Brandenburger Kulturstadl

Seit 1982 ist der Brandenburger Kulturstadl als lebendiges und leistungsfähiges Bayreuther Amateurtheater mit seinen Krimiproduktionen, seinen Boulevard- und Kinderstücken ein fester Bestandteil der örtlichen Theaterlandschaft.

lord_7

Bayreuther Schultheatertage

Seit 2006 gibt es in Bayreuth Schultheatertage. Der Erfolg des Angebots ist überwältigend. Über 4.000 Besucher werden regelmäßig bei den Aufführungen gezählt.

Schülerinnen und Schüler aller Bayreuther Schulen, Theat | mehr

Die Amanten

Die Gruppe hat mit experimentellen Inszenierungen von sich reden gemacht und sich auf Commedias mit historischem Gewand spezialisiert. Seit mehreren Jahren hat das Ensemble mit oratorischen Theaterstücken den Spielort „Kirche“ für sich entdeckt, 2002 mit dem Stück „Garderobengeflüster“ den Gerichtssaal als Bühne. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der szenischen Umsetzung von Gedichten.

Kontakt:
Silvia Guhr
Preuschwitzer Straße 159, 95445 Bayreuth
Tel.: 0921 33236
E-Mail: silvia.guhr@gmx.de

Impro-Theater Mamaladnamala

Die Truppe improvisiert sich durch allerlei absurde und reale Alltagsszenen bis hin zum Festival für Impro-Theater.

Freies Theater Bayreuth

Das Ensemble arbeitet vor allem im Musiktheaterbereich mit Absolventen des Nürnberger Musikkonservatoriums. Das Programm reicht von Kindertheater, Schauspiel, Operette bis zur Oper. Die Bandbreite reicht von Brecht und Hofmannsthal bis Valentin und Hans Sachs.

Kontakt:
Freies Theater Bayreuth
St. Georgen 19, 95448 Bayreuth
Tel. (09 21) 1 50 11 48

Theatergruppe „Die Schwarzen Schafe“

Studententheatergruppe, die seit vielen Jahren unterhaltsames und modernes Theater macht. Die begeisterten (Laien-)Schauspieler der verschiedensten Fachrichtungen treffen sich während des Semesters jeweils einmal die Woche. Seit einigen Jahren gibt es auch noch eine Improvisationstheatergruppe.

Kontakt:
Katholische Hochschulgemeinde
Emil-Warburg-Weg 17, 95447 Bayreuth
E-Mail: khg@uni-bayreuth.de

Marionettentheater „Operla“

Bayreuths kleinstes und jüngstes Theater, das Marionettentheater Operla, spielt seit 2008 ein Stück über Markgräfin Wilhelmine für Erwachsene und große Kinder. Im Januar 2013 ist der „Tannhäuser“, die romantische Oper Richard Wagners in einer gekürzten und bearbeiteten Fassung dazugekommen. Für das Jean Paul Jahr wurden 2013 Szenen aus dem Leben des großen Dichtes einstudiert. Diese sind auch weiterhin unter den aktuellen Aufführungen. Das „Operla“ befindet sich in einem der ältesten Häuser im Herzen der Stadt, in der Steingraeber-Passage.