Stadt Bayreuth

IM FOKUS

Midnight-Shopping

Einkaufen & mehr bis 24 Uhr

am 9. Dezember 2017

Das nächste weihnachtliche Midnight-Shopping findet am 9. Dezember 2017 statt. Alle weiteren Informationen dazu folgen. Bis dahin finden Sie an dieser Stelle als kleinen Vorgeschmack einen Rückblick auf das vergangene Mitternachts-Shopping 2016:

Damit im vorweihnachtlichen Trubel die Zeit fürs Shopping nicht zu kurz kommt, veranstalteten die Einzelhändler der Innenstadt, das Rotmain-Center, der Christkindlesmarkt und das Innenstadtmanagement der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH am 3. Dezember 2016 wieder das beliebte Midnight Shopping mit großem Nikolausumzug, Feuershows, Livemusik auf der Aktionsbühne und abschließendem Feuerwerk.

Wer kennt das nicht: Gerade in den Wochen vor Weihnachten gibt es Termine über Termine und vor lauter Aktivitäten bleibt kaum Zeit zum Einkaufen. Nicht so am 3. Dezember, denn beim Midnight-Shopping konnten Sie ganz ohne Zeitdruck bis um 24 Uhr in den Geschäften der Innenstadt, auf dem Christkindelsmarkt, im Winterdorf und im Rotmain-Center Geschenke besorgen.

Dazu gab es ein spektakuläres Rahmenprogramm: Bereits tagsüber konnten Kinder ihre selbst gemalten Weihnachtskunstwerke in Geschäften der Innenstadt abgeben und erhielten dafür ein prall gefülltes Nikolaussäckchen. Als weiteres Highlight waren Rentiere zu bewundern und bei Eintreten der Dunkelheit rief der Nachtwächter zu seinem Rundgang durch die Bayreuther Innenstadt.

Gegen Abend gab es einen großen Nikolausumzug durch die Innenstadt. Kinder mit ihren Familien starteten mit Martinilaternen nach der Erleuchtung des Sternlasbaums am Sternplatz und zogen unter musikalischer Begleitung der Uni-Bigband los in Richtung Christkindlesmarkt. Dort las der Nikolaus eine Geschichte vor und machte Fotos mit den Kindern.

Im weiteren Verlauf des Abends folgte ein kunterbuntes Programm mit Zauberei, Feuershows und „LEDs Dance“ Shows, bei denen Fackeln, Feuerseile, beleuchtete Bälle und Diabolos durch den Abendhimmel wirbelten und bei mitreißender Musik das Publikum in Begeisterung versetzten. Abwechslungseiche Shows mit Jonglage, Fakir, Zauberei und Akrobatik präsentierte das Duo „SchenkSpass“ .

Für Gänsehautstimmung, trotz heißem Glühwein sorgten sanft-coole Rocksongs der regional sehr bekannten Band „Dusty  Dixx“ , die live auf der Aktionsbühne des Christkindlesmarktes performten

Zum Abschluss des erfolgreichen Midnight-Shoppings beleuchtete das traditionelle große Feuerwerk in der Fußgängerzone den Bayreuther Nachthimmel

Der Sternlas-Baum

Rund 7m hoch ist der Baum, der jährlich in der Weihnachtszeit am Sternplatz aufgestellt wird. Auch in diesem Jahr blieb er durch die Hilfe der Bewohner Bayreuths nicht kahl und ungeschmückt, sondern erstrahlte in seinem prachtvollen Glanz! Durch Mithilfe aller war der Christbaum bis zum 3.12. voll behangen mit individuell verzierten Kugeln der BayreutherInnen, Stern an der Spitze und heller Beleuchtung. Bei der gemeinsamen Einweihungsfeier wurde der Christbaum von den Spendern, vielen Schaulustigen und dem Bayreuther Christkind öffentlich gefeiert und bestaunt.

Und so wurde das Projekt gemeinsam gestemmt: die Stadt  und die das Projekt organisierende Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH sorgten für die Aufstellung und die Beleuchtung des Baums, die Bevölkerung für die Kugeln. Dazu boten die Geschäfte rund um den Sternplatz und der Bayreuth Shop ihren Kunden, Gästen und Besuchern Christbaumkugeln zu einem Mindestbetrag von 3 € an. Der Erlös des Verkaufs ging an den Bayreuther Verein „Initiative Morgenrot“, der sich für die individuelle Hilfe von Menschen mit erworbener Hirnschädigung einsetzt. Insgesamt konnte so eine grandiose Spendensumme von 400 € erreicht werden. Neben der Verschönerung des weihnachtlichen Stadtbilds und einer Spende für einen guten Zweck, konnte jeder, der eine Kugel erworben hatte, diese mit seiner persönlichen Weihnachtsbotschaft verzieren.