Stadt Bayreuth

IM FOKUS

Bayreuther Flohmarkt

Im Jahr 2016 findet leider kein Flohmarkt mehr statt, da der Volksfestplatz als Parkplatz für die Landesgartenschau dient. Die genauen Termine für 2017 stehen noch nicht endgültig fest. Es wird aber definitiv einen Flohmarkt im Mai und September 2017 geben. Sobald die Termine feststehen werden diese hier veröffentlicht.

Flohmarktzeit ist Schnäppchenzeit – denn auf den Bayreuther Frühjahrs- und Herbstflohmärkten gibt es Trödel, Kinderspielsachen, Bücher, Haushaltsgeräte, Antiquitäten und vieles mehr. Die Chance, auf dem Flohmarkt fündig zu werden, ist sehr groß, denn das Angebot ist nahezu unüberschaubar. Verkäufer, die Ihren nicht mehr benötigten Hausrat, Fahrräder, Schallplatten und CD´s oder Kinderkleidung verkaufen möchten können ebenfalls gute Geschäfte machen. Viele besuchen den Flohmarkt mit festen Kaufabsichten, viele andere lieben einfach die Flohmarktatmosphäre und schlendern gerne zwischen den Ständen hin und her.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Flohmarktbeschicker und Besucher reisen erfahrungsgemäß aus dem gesamten süddeutschen Raum und aus Thüringen oder Sachsen an. Die  Veranstalter der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG) erwarten bei einer der ersten Großveranstaltungen auf dem Volksfestplatz im nächsten Jahr rund 500 Händler auf dem Volksfestplatz.

Standgebühren:

Grundgebühr : 3m Frontlänge x 3m Tiefe :

15 €

jeder weitere Frontmeter:

5 €

Pkw:

5 € (*)

Anhänger:

5 €

Wohnmobil/Camping/Transporter:

20 €

(*) Die Pkw-Gebühr von 5 € gilt für beide Tage (Ausweis für Windschutzscheibe).

Eine Rückzahlung erfolgt nicht!!

Teilnahmebedingungen:

  1. Das Befahren / Betreten des Veranstaltungsgeländes ist für Flohmarktbeschicker nur vom Haupteingang aus möglich.
  1. Für die Aufstellung der Stände dürfen nur die Flächen benutzt werden, die vom Ordnungspersonal angewiesen werden.
  2. Sollten größere Flächen in Anspruch genommen werden als ursprünglich angegeben, so muss bei Kontrollen mit Nachbelastungen gerechnet werden.
  3. Das Anbieten von gesetzwidrigen Artikeln, wie z. B. Waffen, Pornografie und weiteren jugendgefährdenden Artikeln und Schriften, sowie der Verkauf von Neuwaren, ist verboten!
  4. Beim Aufbau müssen die Zufahrten für Feuerwehr und andere Rettungsfahrzeuge gewährleistet sein.
  5. Die Standgebühren sind sehr niedrig angesetzt worden. Dies setzt voraus, dass jeder Flohmarktbeschicker seinen Stand sauber verlässt. Für die Entsorgung von sperrigen Gegenständen wie z. B. Kartons steht am Sonntag von 15:00 bis 17:00 Uhr ein Müllfahrzeug bereit.
  6. Der Toiletten-Container ist an beiden Tagen geöffnet (auch nachts!). Im eigenen Interesse wird um Sauberkeit gebeten.
  7. Auf dem Platz bietet Ihnen ein Imbisswagen Speisen und Getränke an.
  8. Jeder Anbieter erhält eine Quittung. Diese ist am Stand (Fahrzeug) deutlich anzubringen.
  9. Der Volksfestplatz wird um 18.00 Uhr abgeschlossen.
  10. Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH hofft, den Flohmarkt wie bisher familiär und besonders unbürokratisch abwickeln zu können. Dies setzt aber voraus, dass Sie den Anweisungen des Ordnungspersonals Folge leisten.

 

Teilnahmebedingungen (PDF-Datei)

Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH
Geschäftsführer Dr. Manuel Becher
Verkehrsdirektor Jan Kempgens
Leitung Tourismus & Outdoor-Veranstaltungen
Marc Ermer und Andre Reich

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth
Tel.: (09 21) 885 – 737 und (09 21) 885 – 743
E-Mail: veranstaltungen@bayreuth-tourismus.de