Stadt Bayreuth

IM FOKUS

13.02.2015

Touristische Rekordzahlen für Bayreuth

Noch nie wurden so viele Übernachuntsgäste gezählt wie im vergangenen Jahr

Fast zeitgleich mit den Zahlen des Landesamts für Statistik für ganz Bayern meldet die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG) für das Jahr 2014 neue touristische Rekordzahlen für Bayreuth: Noch nie wurden in Bayreuth so viele Übernachtungsgäste gezählt wie im vergangenen Jahr.

Die Zahl der Ankünfte lag bei 145.976 und damit um 4,5% über dem Vorjahresniveau. Das ist neuer Rekord für Bayreuth. Auch bei den Übernachtungen gibt es Rekordzahlen zu vermelden: Mit 330.247 Übernachtungen, die einem Zuwachs von 4,1% im Vergleich zu 2013 entsprechen, wurde das beste Ergebnis im Vergleich der letzten zehn Jahre erzielt. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste lag bei 2,3 Tagen. Die Übernachtungszahlen aus Deutschland legten um 2,3% zu, die der Gäste aus dem Ausland um satte 15%.

84,1% der Gäste kamen aus Deutschland, 15,9% aus dem Ausland. Spitzenreiter bei den ausländischen Gäste sind die Österreicher mit 4.842 Übernachtungen und einem Plus von 23%. Auf Platz zwei folgen die Briten mit 4.483 Übernachtungen und einem Plus von 5,1%. Auf Platz drei kommen die US-Amerikaner mit 4.318 Übernachtungen (plus 56,4 %) und auf Platz vier folgen die Italiener mit 4.291 Übernachtungen (plus 17,1 %).

Unter die Top 5 haben es auch noch die Schweizer geschafft: 3.927 Übernachtungen (minus 6,5 %). Auf den weiteren Plätzen: 6. Frankreich 3.867 Übernachtungen (plus 2,7%), 7. Niederlande 3.353 Übernachtungen (plus 24,2 %), 8. Polen 2.098 Übernachtungen (plus 23,9%), 9. Japan 2.087 Übernachtungen (minus 3%), 10. Spanien 1.451 Übernachtungen (minus 0,8%).

Dr. Manuel Becher, Geschäftsführer der BMTG, sieht in den hervorragende Ergebnis 2014 eine Bestätigung für die gute Arbeit der BMTG. „Bereits im fünften Jahr in Folge haben wir ein touristisches Plus. Unser langfristig angelegtes Tourismuskonzept trägt Früchte.“

(Quelle: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH)