Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

02.10.2008

Umbaubüro und Bayreuth-Shop eröffnet

Neues Infoangebote in der Kanzleistraße

Einen neuen Informationsservice für Gäste und Einheimische bieten die Stadt Bayreuth und die Kongress- und Tourismuszentrale ab sofort auf Vermittlung des Immobilienbüros Gebelein in der Innenstadt an: In zentraler Lage, in der Kanzleistraße 6, hat Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl jetzt einen Bayreuth-Souvenirshop mit integrierter Außenstelle der Tourist Information eröffnet. Und für Bürger und Ladeninhaber, die sich über die Umgestaltung des Marktplatzes informieren wollen, wird in der Kanzleistraße 6 ebenfalls eine Anlaufstelle eingerichtet.

Eröffneten das Umbaubüro mit Bayreuth-Shop (von links): Fremdenverkehrsdirektor Jan Kempgens, Georg Schmitt, Vorsitzender des Fremdenverkehrsvereins, Klaus Scheuerecker, Vermieter des Ladens, OB Dr. Michael Hohl und Reinhard Hutzelmann von GEO-Plan.

Neben der Tourist Information und dem Bayreuth-Shop wird das neue Baustellenmanagement der Stadt Bayreuth über den Fortgang der Umbauarbeiten in der Fußgängerzone Maximilianstraße informieren. Hier können auch die aktuellen Pläne zur Neugestaltung des Marktes eingesehen werden.

„Wir legen großen Wert darauf, diese Zukunftsaufgabe gemeinsam mit den Anliegern zu bewältigen und Beeinträchtigungen des Einzelhandels und der Gastronomie durch die Umbauarbeiten so gering wie möglich zu halten“, betonte Oberbürgermeister Dr. Hohl bei der Eröffnung. Die neue Anlaufstation soll sowohl interessierten Bürgern wie auch Einzelhändlern, Gastronomen und Immobilieneigentümern zur Information dienen. Die Betreuung hat das Büro GEO-PLAN übernommen.

„Die Umgestaltung des Marktes ist eine Zukunftsinvestition in die Aufenthaltqualität der Innenstadt, von der letztlich alle profitieren werden“, so Dr. Hohl. Mit der Installierung eines Baustellenmanagements gehe die Stadt bei dieser Großinvestition neue Wege. Ziel sei es, die Bauarbeiten und die einzurichtenden Baustellen im engen Dialog mit den Anliegern zu organisieren. Dabei werde Geschäft für Geschäft, Laden für Laden angesprochen, um Fragen der Erreichbarkeit oder des Lieferverkehrs frühzeitig, systematisch und im Einvernehmen zu klären. „Angesichts der Größenordnung des Projektes werden sich Beeinträchtigungen nie ganz vermeiden lassen. Wir sind aber bemüht, sie so gering wie möglich zu halten und durch eine kontinuierliche Abstimmung mit den Anliegern Konflikte, wo immer möglich, zu vermeiden“, betonte Dr. Hohl.

Das Umbaubüro ist ab sofort zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstags von 17 bis 20 Uhr sowie freitags von 11 bis 14 Uhr.

Bayreuth-Shop

„Mit unserem neuen Bayreuth-Shop und der Tourist Information in der Fußgängerzone schließen wir eine Marktlücke“, freute sich bei der Eröffnung der Verkehrsdirektor Jan Kempgens. „Der erfolgreiche Probelauf unseres Shops im Rotmain-Center hat uns bestärkt, nun auch auf Dauer Bayreuth-Souvenirs und Geschenke anzubieten. Der neue Laden liegt ideal in nächster Nähe zu den Museen und zur Maxstraße. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Belebung der Innenstadt“, so Kempgens.

Neben den bekannten Broschüren „Bayreuth – VollerLeben“ in neun Sprachen oder dem Sales Guide ist an der Außenstelle der Tourist Information auch der neu konzipierte Stadtplan in Deutsch und Englisch sowie umfangreiches weiteres Informationsmaterial erhältlich. Fachkundige Auskünfte zu Bayreuth, zum Jubiläum der Markgräfin Wilhelmine und zu Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten am Ort und in der Umgebung werden die bereits aus dem Rotmain-Center bekannten und bewährten Mitarbeiterinnen Bernadette Fudalla-Ahmadian und Margot Hübner geben.

Außerdem werden zahlreiche Souvenirs und Geschenkartikel angeboten. Sie alle haben einen spezifischen Bezug zu Bayreuth, zu Richard Wagner oder zur Markgräfin Wilhelmine. Die Tourist Information und der Bayreuth-Shop sind montags bis freitags jeweils von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.