Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

17.12.2009

Vandalismus auf öffentlichen Toiletten

In den letzten Monaten hat es auf den öffentlichen Toilettenanlagen der Stadt Bayreuth vermehrt Fälle von Vandalismus und Diebstahl gegeben. Den Höhepunkt dieser Serie lieferte ein bisher unbekannter Täter im WC an der Opernstraße, der die in der Wand verschraubte Trinkgeldkasse aus der Wand riss und einschließlich ihres Inhaltes stahl. Strafanzeige gegen den oder die unbekannten Täter hat die Stadt zwischenzeitlich erstattet.

Die Stadt Bayreuth, die ihren Bürgern und Gästen ordentliche Toiletten zur Verfügung stellen möchte, macht in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass es sich hierbei nicht mehr nur um Lappalien oder Kavaliersdelikte handelt. Wer bei Diebstählen oder Sachbeschädigungen erwischt wird, muss deshalb mit einer Anzeige rechnen.

Die Bevölkerung wird gebeten, die Augen offen zu halten und – auch im Interesse des Erhalts ordentlicher öffentlicher Einrichtungen – Sachbeschädigungen und Diebstähle der Polizei zu melden.