Stadt Bayreuth

IM FOKUS

31.03.2016

Verkaufsoffener Sonntag und Maestro-Markt

Am 3. April: 40 Handwerksunternehmen aus der Region präsentieren sich auf dem Marktplatz – 400 Geschäfte der Innenstadt und des Rotmain-Centers laden zum Bummen ein

Der 13. Maestro-Handwerkermarkt findet am Sonntag, 3. April, auf dem Bayreuther Marktplatz statt. 40 Handwerksunternehmen aus der Region werden den Bayreuther Marktplatz wieder in eine große „Erlebniswelt Handwerk“ verwandeln. 20 verschiedene Handwerksberufe sind vertreten, die Betriebe informieren und beraten zu Themen wie Bauen und Wohnen, Energie, Gesundheit, Kunsthandwerk oder Genuss.

Marktplatz (2)

Am 3. April: Verkaufsoffener Sonntag in Bayreuths Fußgängerzone.

Die Eröffnung des Marktes mit Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Handwerkskammer-Präsident Thomas Zimmer findet um 11 Uhr statt.

Die Besucher können sich an den Messeständen bei den Meistern persönlich informieren und beraten lassen, Technikvorführungen und lebende Werkstätten besuchen, Spezialitäten unserer Bäcker, Metzger und Brauereien genießen oder kunsthandwerkliche Produkte von Meisterhand für Garten und Wohnungen erwerben. Meisterhandwerk zum Anfassen also, ganz nach der Idee der alten Jahrmärkte, die früher ein zentraler Treffpunkt für die Region waren.

Von 13 bis 18 Uhr laden an diesem Tag zusätzlich 400 Geschäfte der Innenstadt und des Rotmain-Centers zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Bummeln, Einkäufe erledigen, sich von den Frühjahrskollektionen inspirieren lassen und zwischendurch gemütlich Kaffee trinken.

Es lohnt sich, am 3. April in die Bayreuther Innenstadt zu kommen. Die Handwerksunternehmen und Einzelhändler freuen sich auf Ihren Besuch. Und zum Ausklang steht noch ein weiteres Highlight an: Besuchen Sie das Frühlingsfest am Volksfestplatz mit dem traditionellen Abschlussfeuerwerk um 21 Uhr.