Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

19.05.2009

Versand der Bescheide verzögert sich

Einführung der gesplitteten Abwassergebühr im Stadtgebiet Bayreuth

Zum Jahresanfang wurde im Stadtgebiet Bayreuth die gesplittete Abwassergebühr eingeführt. Für befestigte Flächen, die am Kanalnetz angeschlossen sind oder oberirdisch auf der Straße ablaufen, wird eine Jahresgebühr für Niederschlagswasser von 0,32 Euro pro Quadratmeter erhoben. Der Bescheid über diese Gebühr sollte ursprünglich im Mai versandt werden. Wegen unvorhergesehener, umfangreicher Vorarbeiten verzögert sich dieser Versand und kann erst am 1. Oktober erfolgen.

Die Schmutzwassergebühr, die nach dem Frischwasserverbrauch der Bayreuther Energie- und Wasserversorgungs- GmbH (BEW) berechnet wird, hat sich von 1,75 Euro pro Kubikmeter auf 1,42 Euro reduziert. Dies kann der Abrechnung der BEW entnommen werden.

Nähere Informationen zur gesplitteten Abwassergebühr gibt es direkt beim Stadtbauhof, Am Bauhof 5, Zimmer 14, Telefon 09 21/25 18 61 und 25 18 62, oder auf bayreuth.de.

>> Infos zur gesplitteten Abwassergebühr