Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

21.09.2006

vhs-Reihe zum Thema Menschenkenntnis

Kommunikationsprobleme? Ständig Streit um richtig und falsch? Vielleicht lösen sich einige dieser Konflikte, wenn wir erkennen, dass viele dasselbe wollen, aber jeder Persönlichkeitstyp eigene Strategien verwendet und sich anders mitteilt.

Um die eigene Menschenkenntnis zu vertiefen, hinter die Ebene der Unterschiede zu kommen und den Blick auf das Gemeinsame zu lenken, lohnt sich die Beschäftigung mit der typgerechten Kommunikation. Die Volkshochschule bietet zu diesem Thema unter der Leitung von Berhard Heerdt, Dozent für Psychographie und Kommunikation, ein interessantes dreiteiliges Paket an, dessen einzelne Elemente sich ideal ergänzen.

Zunächst gibt es gleich zu Semesterbeginn am Dienstag, 26. September, um 18.30 Uhr, im Westbau des Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums (Zimmer 05) einen kostenlosen Einführungsvortrag, der das Thema im Überblick darstellt.

Wer nach der Theorie Lust auf praktische Beobachtungen hat, für den bietet sich vier Tage später, am Sonntag, 30. September, die Teilnahme an einer ganztägigen Exkursion nach München an. Es geht in den Tierpark Hellabrunn, wo Schimpansen, Gorillas, Orang-Utans, Esel, Giraffen und Wölfe reichlich Beispiele zur Veranschaulichung des psychographischen Persönlichkeitsbildes liefern. Die verbindliche Anmeldung für diese Exkursion sollte spätestens am Mittwoch, 27. September, bei der Volkshochschule im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, Telefon (09 21) 25 13 81, eintreffen.

Nach dem Verhalten unserer tierischen Vettern wird in einem Seminar ab Donnerstag, 5. Oktober, um 18.30 Uhr, die menschliche Spezies unter die Lupe genommen. An vier Donnerstagabenden geht es darum zu erkennen, worauf es jedem persönlich ankommt. Daneben soll ein Sprachgebrauch eingeübt werden, der unsere Chancen auf erfolgreiche Zusammenabeit in beruflichen und privaten Situationen wachsen lässt. Auch für dieses Seminar ist eine Anmeldung bei der Volkshochschule erforderlich.