Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

28.01.2010

vhs-Werkschau im Neuen Rathaus

Volkshochschule-Kurse Kunst und Kultur haben zahlreiche Talente zutage gefördert

„Gemalt, gezeichnet, geklebt, geformt, geklöppelt" – unter diesem Motto lädt die Volkshochschule Bayreuth zur Werkschau aus dem Fachbereich Kultur und Kunst ein. Die Ausstellung wird am Mittwoch, 3. Februar, um 18 Uhr, in der Ausstellungshalle des Neuen Rathauses durch Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl eröffnet und ist danach bis zum 26. Februar während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zugänglich.

Gezeigt werden Bilder aus den aktuellen Mal- und Zeichenkursen unter der Leitung von Peter Coler, Eva-Maria Mayer, Armin Friedrich Braun und Helena Weiß, sowie Objekte aus dem Keramikkurs August Freymüllers und den Klöppelkursen Edwin Siegerts. Die Vernissage wird umrahmt durch ein Gitarren-Ensemble der Städtischen Musikschule unter Leitung von Günter Münch.

Arbeiten aus den vhs-Kunst- und Kulturkursen zeigt eine Ausstellung im Rathaus

Mit der Ausstellung wird ein lang gehegter Wunsch des Fachbereichs für kulturelle Bildung der Volkshochschule wahr. Nicht wenige der vhs-Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer haben ihre künstlerischen Talente über viele Jahre hinweg in den zahlreichen Kunstkursen der vhs entwickelt und vervollkommnet, so dass in manchen Fällen eine erstaunliche Qualität und ein hohes technisches Niveau erreicht wurden. Einzelne Kunstkurs-Teilnehmer können inzwischen auf die Mitwirkung bei Ausstellungen, ja sogar schon auf eigene Ausstellungen verweisen.

Um die ganze Bandbreite und Fülle dessen, was in den Kursen oder durch sie angeregt entsteht, präsentieren zu können, stand allerdings die große vhs-Gemeinschafts-Ausstellung bislang noch aus. Lange dauerte die Wartezeit auf ein freies Zeitfenster in der Ausstellungshalle des Neuen Rathauses. Umso erfreulicher, dass es nun endlich so weit ist!