Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

15.06.2007

Vollsperrung auf dem Ring

Die Umleitungsstrecken zur Sperrung des Hohenzollernrings als PDF-DateiWegen der Neuasphaltierung der Fahrbahnen muss der Hohenzollernring von Mittwoch, 20. Juni, bis einschließlich Sonntag, 24. Juni, zwischen der Einmündung der Kulmbacher Straße und dem Annecyplatz komplett gesperrt werden.

Der Hohenzollernring wird am Mittwoch, 20. Juni, um 7 Uhr, gesperrt, unmittelbar danach wird die Deckschicht abgefräst. Am Donnerstag, 21. Juni, sollen die Schächte und Schieber freigelegt sowie der erforderliche Profilangleich der Straße in Angriff genommen werden. Am Freitag, 22. Juni, ist ab 6 Uhr morgens das Aufbringen ener vier Zentimeter dicken Deckschicht auf den insgesamt rund 10.000 Quadratmetern Straßenfläche geplant. Am Samstag/Sonntag, 23./24. Juni, soll die Deckschicht aushärten. Gleichzeitig wird mit der neuen Fahrbahnmarkierung begonnen. Läuft alles nach Plan, kann die Sperrung in den frühen Morgenstunden des Montag, 25. Juni, aufgehoben werden.

Die Verkehrsteilnehmer werden an sämtlichen Einfallstraßen auf großen Hinweistafeln auf die Umleitungsstrecken hingewiesen. Während der Bauarbeiten sind auch die Fußgängerüberwege über den Hohenzollernring gesperrt. Genutzt werden kann die Unterführung beim Sendelbach sowie die Fußgängerbrücke beim Rotmain-Center. Der Rathaus-Parkplatz ist während der Bauarbeiten nicht anfahrbar.

Oberbürgermeister Dr, Michael Hohl apellierte bei einer Pressekonferenz im Rathaus an die Bürger, während der Sperrung nur dann mit dem Auto in die Innenstadt zu fahren, wenn dies unbedingt nötig ist. Auch der Stadtbusverkehr werde durch die Sperrung beeinträchtigt. Mit Verspätungen müsse gerechnet werden. „Wir tun, was wir können, um die Beeinträchtigungen so weit wie möglich in Grenzen zu halten“, so der Oberbürgermeister. 

Download:
Die Umleitungsstrecken zur Sperrung des Hohenzollernrings (PDF-Datei; 2,3 MB)