Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

07.02.2014

Vor dem Start

 In Flughöhen über 3000m sinkt die Temperatur selbst im Sommer sehr stark ab.

Deshalb  muss jeden Tag vor der ersten Betankung eine Prüfung auf Wasseranteile erfolgen, um einer Vereisung des Treibstoffes vorzubeugen.

Anschließend wird das Flugzeug mit Kerosin (Jet A1 für Turbinenantrieb) oder AVGas (Flugbenzin für Kolbentriebwerke) betankt.