Stadt Bayreuth

05.08.2015

Vortrag des Monats bei der NMB GmbH am 8. September

VdM_Kopf
VdM_September

In der Nord- und Ostsee entstehen mehrere Windparks, die nach Abschaltung der Kernkraftwerke die Abhängigkeit Deutschlands von der fossilen zu Gunsten einer regenerativen Energieerzeugung minimieren sollen. Diese Offshore-Windparks sollen bis 2020 eine installierte Leistung von mehr als 6,5 GW zur Verfügung stellen. Der Anschluss der Windenergieerzeuger an das Stromnetz und die Verteilung der Energie erfordern einen umfangreiche Ausbau der Energieversorgungsnetze und neue Technologien zur effizienten Bereitstellung der benötigten elektrischen Energie.

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) in Bayreuth laden Sie herzlich zum „Vortrag des Monats September 2015“ ein:

 

Titel: Technische Lösungen zur Anbindung von Offshore-Windparks und  zum Ausbau des Stromversorgungsnetzes
 
Referenten: Dr. Patrick Weber und Dr. Josef Trott, Siemens AG Erlangen
 
Termin: Dienstag, 08. September 2015, 18:30 Uhr

 

Im Vortrag werden neue technische Anlagen zur Energieübertragung der erzeugten elektrischen Energie von den Windturbinen bis zum Festland und zum Anschluss an das Stromnetz vorgestellt. Weiterhin werden technische Lösungen zur Energieverteilung für das Hochspannungsnetz präsentiert.

Der Vortrag vermittelt die zu bewältigenden technischen Anforderungen an die Projekte der Offshore-Onshore-Netzanbindung und die technische Entwicklungen auf dem Gebiet der elektrischen Energieverteilung. Es werden keine Trassen für Hochspannungsleitungen und Netzausbaupläne vorgestellt und diskutiert.

Herr Dr. Weber studierte an der Technischen Universität in Berlin in der Fachrichtung Nuclear Engineering und schloss diese mit seiner Promotion ab. Nach mehreren Zwischenstationen im In- und Ausland bei Siemens, Voith Hydro Power Sao Paulo, Framatome sowie Areva in Paris kehrte er wieder zurück zur Siemens AG, wo er seit April 2014 das Business Segment Grid Access innerhalb der Energy Management Division in Erlangen leitet.

Herr Dr. Trott studierte an der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Elektrotechnik und promovierte an der Technischen Hochschule Darmstadt auf dem Gebiet der Hochspannungstechnik. Bei der Siemens AG arbeitete er in verschiedenen Funktionen als Entwickler, Qualitätsmanager und Projektleiter. Im Bereich Mobility leitete er mehrere Projekte zur Lieferung und Betrieb von Schienenfahrzeugen. Im Bereich Energy arbeitet er im Projektgeschäft für Schaltanlagen und Hochspannungs-Gleichstromübertragung.

Nach dem Vortrag steht Ihnen die Referenten für Fragen gerne zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen wird um eine formlose Anmeldung gebeten, per E-Mail an: katrin.stark@nmbgmbh.de.

Der Vortrag findet bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH, Gottlieb-Keim-Str. 60, 95448 Bayreuth-Wolfsbach statt. Ab BAB Abfahrt Bayreuth-Süd der Ausschilderung „Neue Materialien“ folgen.

VdM_Fuss