Stadt Bayreuth

13.10.2016

Vortrag des Monats bei der NMB GmbH am 8. November

VdM_Kopf
Vortrag des Monats November

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) in Bayreuth laden Sie herzlich ein zum „Vortrag des Monats November 2016“.

Titel: Metallische Funktionsbauteile durch Selektives Laserschmelzen: Aktuelle Trends und Entwicklungen bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH

Referent: Dr. Ruslan Logvinov, Geschäftsbereich Metalle, Gruppenleiter Additive Fertigung, Neue Materialien Bayreuth GmbH

Termin: Dienstag, 08. November 2016, 18:30 Uhr

Selektives Laserschmelzen (SLM) ist eines der bekanntesten und am häufigsten eingesetzten additiven Fertigungsverfahren, die zu den innovativsten Fertigungstechnologien auf dem Markt zählen. Das Verfahrensprinzip von SLM basiert auf dem schichtweisen Aufbau von Bauteilen direkt aus Metallpulver. Der Aufbau erfolgt durch selektives Aufschmelzen von in einem 3D-CAD-Datensatz definierten Bereich im Pulverbett mit Hilfe eines Laserstrahls. Auf diese Weise lassen sich hochkomplexe Teile aus unterschiedlichen metallischen Werkstoffen werkzeuglos herstellen, die mit konventionellen Fertigungsmethoden nicht oder nur mit einem sehr hohen Aufwand realisierbar sind.

Bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH beschäftigt sich die Arbeitsgruppe „Additive Fertigung“ des Geschäftsbereiches Metalle seit einigen Jahren sehr intensiv sowohl mit der Optimierung von bereits bestehenden, kommerziell eingesetzten Laserschmelzverfahren, als auch mit der Neuentwicklung von eigenen Verfahren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der simulationsbasierten Erarbeitung von werkstoffgerechten Prozessführungsstrategien zur qualitätssicheren Fertigung von metallischen Funktionsbauteilen.

Der Vortrag erläutert die Grundlagen der SLM-Technologie und gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und neuen Anwendungen des Verfahrens bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH.

Herr Dr. Logvinov studierte und promovierte an der staatlichen Universität Tula, Russland. Nach seiner Tätigkeit dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter wechselte er in gleicher Funktion 2008 zur Neue Materialien Bayreuth GmbH. Seit 2015 ist er hier als Gruppenleiter Additive Fertigung und Stellvertreter des Bereichsleiters Metalle tätig.

Nach dem Vortrag steht Ihnen der Referent für Fragen gerne zur Verfügung.

DIE TEILNAHME IST KOSTENFREI.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine formlose Anmeldung per E-Mail an  katrin.stark@nmbgmbh.de gebeten.

Der Vortrag findet bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH, Gottlieb-Keim-Str. 60, 95448 Bayreuth-Wolfsbach statt. Ab BAB Abfahrt Bayreuth-Süd der Ausschilderung „Neue Materialien“ folgen.

VdM_Fuss