Stadt Bayreuth

IM FOKUS

14.10.2016

Alt-Wiener Strauss-Ensemble zum Jahresbeginn

Ab sofort gibt es Karten im Vorverkauf für das beliebte Neujahrskonzert!

Um den Einstieg ins neue Jahr musikalisch gebührend zu feiern, gibt sich das Alt-Wiener Strauss-Ensemble am 5. Januar 2107 in guter Tradition die Ehre und begrüßt sein begeistertes und treues Publikum zum Neujahrskonzert im Evangelischen Gemeindehaus in der Richard-Wagner-Straße. Höhepunkt des diesjährigen Programms ist das 150-jährige Jubiläum des allseits bekannten Walzers „An der schönen blauen Donau“ aus der Feder von Johann Strauss Sohn.

Die „heimliche Hymne“ Österreichs wird dortzulande traditionell zum Jahreswechsel gespielt und wird auch das Bayreuther Publikum erfreuen. Natürlich wird das Ensemble seine Zuhörer auch mit vielen weiteren beliebten Stücken von Strauss und anderen Komponisten erfreuen. Charmant und kurzweilig moderiert wird die Veranstaltung wieder von Dr. Eduard Strauss und seinem Sohn Thomas.

Neben dem Orchester sind 2017 wieder zwei Solisten beteiligt: Die Sopranistin Natalie Karl und der Tenor Alexander Efanov.

488-natalie-karl

Natalie Karl wurde nach ihrem Studium an der Stuttgarter Musikhochschule an der Kölner Oper engagiert. Nachdem sie dort bereits große Erfolge feiern konnte, etwa als Susanna in Mozarts „Hochzeit des Figaro“ oder als Nannetta in Verdis „Falstaff“, führte sie ihr Weg weiter unter anderem in die Opernhäuser von Paris, Verona, Hong-Kong oder auch Wien. Die Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe ist heute eine gefragte Sopranistin auf den Bühnen dieser Welt.

Alexander Efanov absolvierte seine Gesangsausbildung an Konservatorien in Moskau und Karlsruhe. Sein Repertoire ist denkbar breit gefächert und reicht von der klassischen Oper über große Oratorienpartien bis hin zum Kunstlied. Der Tenor ist seit 1999 fest an der Stuttgarter Staatsoper engagiert und gastierte bereits mehrere Male beim Alt-Wiener Strauss-Ensemble.

488-alexander-efanov

Vorverkauf:

Theaterkasse Bayreuth
Opernstraße 22
Montag – Freitag: 10 – 17 Uhr; Samstag: 10 – 14 Uhr
Tel.: 0921 69001 | Fax: 0921 885777
theaterkasse@bayreuth.de