Stadt Bayreuth

IM FOKUS

11.10.2015

„Was Ihr wollt“ beim „Theater auf Touren“

Am Dienstag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr, gastiert das Theater an der Ruhr mit William Shakespeares Schau- und Verwirr-Spiel „Was Ihr wollt“.

215TheateraufTouren

In Illyrien, einer kleinen Stadt am Meer sind alle so verrückt, dass es verrückt wäre, nicht ebenso verrückt zu sein. Fremde sind in Illyrien willkommen, solange sie nicht auffallen und zum Interesse des Regierungschefs Orsino passen. Das ist einzig, die Liebe der schönen Olivia zu gewinnen. Dabei hofft er auf die Unterstützung des jungen Cesario. Dieser ist aber eigentlich das aufrichtige Mädchen Viola, das nach einem Schiffbruch gestrandet ist. Gerade sie ist nun in einer Gesellschaft der übertriebenen Selbstinszenierung gezwungen, sich zu verstellen: Als Mann getarnt sucht sie nach ihrem vermissten Zwillingsbruder. Alles wird noch komplizierter, als sie für Orsino, den sie heimlich liebt, um Olivia werben soll. Dabei bemüht sie sich für ihren Herrn so sehr, dass sich Olivia in Cesario/Viola verliebt. Das Liebeswirrwarr wird umso undurchschaubarer, als nicht nur bald nicht mehr klar ist, wer wen liebt, sondern auch, wer man selbst ist. Und wer ist eigentlich der Andere, wenn man nicht hinsieht?

Das Theater an der Ruhr zeigt, dass Illusionen vielleicht unabdingbar für die seelische Gesundheit sind, während sich die Realität oft als äußerst ernüchternd erweist. Das Ensemble bietet um 19 Uhr eine kurze Einführung an.

Karten können an der Theaterkasse, Opernstraße 22 (Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr; Samstag 10 bis 14 Uhr), Tel. 0921 69001, Fax 0921 885777, E-Mail: theaterkasse@bayreuth-tourismus.de, erworben werden. Schüler und Studenten sowie Inhaber des Sozialpasses oder eines Schwerbehindertenausweises erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf die Einzelkarten.

www.theater-auf-touren.bayreuth.de