Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

09.01.2009

Wasserleitungen “warm anziehen”

Grundstückseigentümer sind zum Schutz von Versorgungseinrichtungen verpflichtet

Wenn Wasser zu Eis wird, dehnt es sich aus und beansprucht deshalb plötzlich wesentlich mehr Platz. Ist dieser Platz nicht ausreichend vorhanden, werden Hindernisse einfach gesprengt. Ein unangenehmes Szenario, wenn das Wasser in den Rohrleitungen oder Wasserzählern gefriert. Deshalb empfiehlt die Bayreuther Energie- und Wasserversorgungs- GmbH (BEW), die Wasserleitungsanlagen rechtzeitig warm „anzuziehen“.

Die BEW macht außerdem darauf aufmerksam, dass Grundstückseigentümer gesetzlich dazu verpflichtet sind, öffentliche Versorgungseinrichtungen wirksam zu schützen. Die Kosten für die Auswechslung und Reparatur eingefrorener Wasserzähler und Wasserleitungsanlagen gehen zu Lasten des betreffenden Eigentümers.

Ventile und Zähler isolieren

Um unnötigen Ärger und Kosten zu vermeiden, rät die BEW, für eine ausreichende Isolierung zu sorgen. Konkret heißt das: Außentüren und Fenster von Kellerräumen mit Wasserleitungen und –zählern geschlossen halten sowie besonders frostgefährdete Leitungsteile wie Ventile oder Wasserzähler mit geeignetem Isoliermaterial umwickeln. Auch bei nur im Sommer genutzten Leitungen, zum Beispiel in Gartenanlagen oder Wochenendhäusern, verbleibt Wasser im Zähler, der damit bei Frost gesprengt werden kann. Werden auf dem Grundstück Trinkwasserleitungen durch Baumaßnahmen freigelegt, müssen diese mit mindestens 1,25 Meter Erde abgedeckt oder entsprechend isoliert werden.

Sicher auftauen

Wenn erst einmal eine Leitung eingefroren ist, dann sind selbst heißes Wasser und Heizlüfter nur bedingt zum Auftauen geeignet. Auf keinen Fall sollten offene Flammen, Kerzen, Schweiß- oder Lötbrenner zum Einsatz kommen, denn sie sind ein Brandrisiko und können Leitungsteile beschädigen. Grundsätzlich besteht beim Auftauen die Gefahr eines ungewollten Wasseraustritts, da eine Beschädigung von Ventilen oder Wasserzählern im gefrorenen Zustand nicht erkennbar ist. Im Schadensfall deshalb bitte sofort die BEW unter der Telefonnummer 09 21/6 00-0 benachrichtigen.