Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

06.02.2007

Wechsel in der Geschäftsführung

Bürgermeister Thomas Ebersberger (rechts), Ludwig Ziegler (Bildmitte), LSV-Geschäftsführer Direktor Norbert Gradl aus München (links im Bild) Ludwig Ziegler, leitender Verwaltungsdirektor und bislang Regionaldirektor der Land- und forstwirtschaftlichen Sozialversicherungsträger Franken
und Oberbayern am Hauptsitz Bayreuth, ist von der Vertreterversammlung einstimmig zum stellvertretenden Geschäftsführer gewählt worden. Zieglers Amtseinführung wurde zusammen mit der Verabschiedung des langjährigen Geschäftsführers, Direktor Hans-Jürgen Rahn, im Rahmen einer Feierstunde bekannt gegeben. Rahn scheidet nach 25 Jahren Amtszeit aus Altersgründen aus.

Bayreuths Zweiter Bürgermeister Thomas Ebersberger bedankte sich bei Hans-Jürgen Rahn für dessen langjähriges engagiertes Wirken für die LSV-Träger und gratulierte Ludwig Ziegler zu seinem neuen Amt. Ebersberger würdigte in diesem Zusammenhang die Bedeutung der LSV-Träger Franken und Oberbayern für den Standort Bayreuth und für die Menschen im Umland: „Die LSV-Träger Franken und Oberbayern sind ein wesentlicher Bestandteil des Dienstleistungs- und Behördenzentrums Bayreuth. Sie sind ein äußerst wichtiger Arbeitsplatz und Wirtschaftsfaktor und bieten als geschätzter Arbeitgeber etwa 400 Mitarbeitern am Hauptsitz Bayreuth einen sicheren Arbeitsplatz. Die LSV-Träger sind aus der Sport- und Universitätsstadt nicht mehr weg zudenken“. Weiter lobte er den großen Vorteil der „sozialen Sicherheit aus einer Hand“ für die Land- und Forstwirte, den die LSV-Träger dieser Berufsgruppe bieten.

Ludwig Ziegler ist Volljurist, verheiratet und hat zwei Kinder. Wichtige Stationen auf dem Weg des 49jährigen an die Spitze der LSV-Träger mit den Standorten Bayreuth, München und Würzburg waren die Leitung der gemeinsamen Beitrags- und Katasterabteilung, die Führung der Innenrevision sowie die Leitung des Hauses Bayreuth mit dem Zuständigkeitsbereich Oberfranken und Mittelfranken. Daneben war er mehrere Jahre in der Ausbildung des Beamtennachwuchses an der bayerischen und der sächsischen Beamtenfachhochschule tätig.

Obwohl er sein Amt in wirtschaftlich schwierigen Zeiten antritt, blickt er zuversichtlich nach vorne: „ Ich bin schon viele Jahre für die LSV-Träger tätig. Gemeinsam mit den Mitarbeitern, dem Ehrenamt und dem Berufsstand haben wir schon so manche Klippe zum Wohle unserer Versicherten umschiffen können. Auch die anstehenden Herausforderungen werden wir mit dem nötigen Augenmaß und mit Gelassenheit meistern.“