Stadt Bayreuth

IM FOKUS

12.02.2010

Wiedersehen mit Ty Harrelson

Der BBC empfängt am Samstag Giroline-Ballers Osnabrück

Der BBC Bayreuth spielt am Samstag in der Oberfrankenhalle gegen die Basketballer aus OsnabrückIn 19 absolvierten Spielen in der Pro A musste der BBC nur einmal als Verlierer vom Feld: Am 3. Dezember in der Oberfrankenhalle gegen die Kirchheim Knights. Doch ein zweiter Club war ganz nah dran am Erfolg gegen den souveränen Tabellenführer: Die GiroLive-Ballers Osnabrück. Zwei Verlängerungen benötigte das Team des Trainerduo Andreas Wagner/Tim Nees, um am fünften Spieltag in Osnabrück zu gewinnen. Beim Rückspiel am Samstag, 13. Februar, um 19:30 Uhr, gibt es zudem ein Wiedersehen mit Point Guard Ty Harrelson, der von 2006 bis 2008 für den Spielaufbau des BBC verantwortlich war.

Ein überragender Emeka Erege sorgte im Hinspiel dafür, dass das igeko-Team kurz vor Ende durch ein Dreipunkt-Spiel die Verlängerung erreichte und nach zweifacher Verlängerung mit 97:93 (42:35;75:75;84:84) gewinnen konnte. Adam Baumann (19) und Jermain Raffington (15) waren die weiteren Sieggaranten. Beim Aufsteiger aus Niedersachsen trafen Dustin Pfeifer und Steve Wachalski mit je 16 Punkten am Besten.

Die GiroLive-Ballers stehen nach dem 19. Spieltag mit 27 Punkten auf Platz elf der Tabelle. Acht Siegen stehen elf Niederlagen gegenüber. In den letzten fünf Spielen gab es wichtige Siege über Freiburg und zuletzt in Langen (85:72), dazwischen drei Niederlagen gegen Essen und Cuxhaven sowie in Heldelberg.

„Im Hinspiel standen wir am Rand einer Niederlage, haben eine doppelte Overtime gebraucht“, erinnert sich BBC-Trainer Andreas Wagner. „Von daher sollten wir gewarnt sein, noch dazu, da Osnabrück wieder komplett spielen kann, in den letzten Spielen sind die Verletzten Pfeifer und Baker zurückgekommen. Sie haben einen Kader, der wesentlich weiter oben stehen sollte als Rang elf. Durch die vielen Verletzungen und den Trainerwechsel war dies nicht möglich. Vom Kader her könnten sie sicher unter die besten fünf Mannschaften kommen. Mit Steve Wachalski hat Osnabrück zudem ohne Zweifel einen der besten deutschen Spieler der Liga im Team.“

„Für uns gilt es, die Form nach dem Cuxhaven-Spiel konstant hoch zu halten. Wir dürfen die Anspannung nicht verlieren und es gilt darum, konzentriert ins Spiel zu gehen“, weiß Trainer Wagner. Tickets für das elfte Heimspiel der Saison, welches vom BBC-Partner Götz Gebäudemanagement präsentiert wird, gibt es wie immer unter tickets.bbc-bayreuth.de sowie beim Nordbayerischen Kurier (Maxstraße 58-60).