Stadt Bayreuth
Information in English

AUSBILDUNG UND STUDIUM IN BAYREUTH

TOP AUSGEBILDET

Apprentices for car mechanic and office

Die Entscheidung für die richtige Ausbildung oder das richtige Studium gehört zu den wichtigsten Entscheidungen im Leben junger Menschen. Die Region Bayreuth bietet mit ihren zahlreichen Ausbildungsbetrieben im Handwerk, in der Industrie und im Handel, der Universität Bayreuth sowie den nahen Hochschulen in Hof und Coburg beste Startmöglichkeiten ins Berufsleben.

Wenn Sie eine Ausbildung in Deutschland aufnehmen möchten, sind gute Deutschkenntnisse essenziell. Bürger aus Drittstaaten benötigen zudem ein Visum. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie im Internetportal „Make it in Germany“.

Berufsausbildung

Meist werden Berufe in Deutschland in einer schulischen Ausbildung erlernt. Berufspraxis erhält man durch Praktika in Unternehmen.

Die Ausbildungsdauer ist nicht einheitlich und variiert je nach Beruf und Vorkenntnissen zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. Vor dem Ausbildungsbeginn wird zwischen dem Auszubildenden und dem ausbildenden Unternehmen ein Vertrag geschlossen, der die Ausbildungsdauer, Inhalte und Ziele der Ausbildung sowie die Höhe der Ausbildungsvergütung regelt.

Viele Berufe werden mittlerweile auch im Rahmen einer dualen Ausbildung erlernt. Das duale Ausbildungssystem mit seinem Mix aus Berufspraxis in den Betrieben und Vermittlung fachtheoretischer Kenntnisse in der Berufsschule genießt bei den Unternehmen sehr hohe Anerkennung.

Ausbildungsplätze werden bei dualen Berufsausbildungen direkt von den Unternehmen vergeben, so dass sich Interessenten direkt beim Betrieb bewerben müssen. Die Ausbildungen starten in der Regel im August oder September, Betriebe suchen jedoch schon meist ein Jahr vorher nach geeigeneten Bewerbern. Stellen finden Sie in Tageszeitungen, auf den Homepages der Unternehmen oder auf den Ausbildungsplatzbörsen.

Studium in Bayreuth

Die Universität Bayreuth ist eine der jüngsten Universitäten in Deutschland. Seit ihrer Eröffnung im Jahre 1975 hat sich die forschungsorientierte Campus-Universität dynamisch entwickelt. Gute Betreuung, hohe Leistungsstandards, Fächer übergreifende Kooperationen und wissenschaftliche Exzellenz führen regelmäßig zu Spitzenplazierungen in Rankings. Dabei zeichnet sie sich vor allem durch interdisziplinäre Forschung und eine enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft aus.

Derzeit studieren rund 13 000 junge Menschen an der Universität Bayreuth. Fast jeder zweite Studierende kommt mittlerweile aus einem Bundesland außerhalb Bayerns oder aus dem Ausland nach Bayreuth. Das Studium in Deutschland ist im Gegensatz zu vielen anderen Ländern kostenlos, da für das Erststudium an den meisten öffentlichen Hochschulen keine Studiengebühren anfallen.

Ausländische Studierende und Wissenschaftler/innen, die an der Universität Bayreuth studieren, lehren und forschen, werden durch das International Office der Universität umfassend betreut.

Viele Studierende finden im Anschluss an ihr Studium eine Beschäftigung bei einer der regionalen Firmen oder starten mit eigenen Unternehmensideen durch.

Bild: Karin u Uwe Annas, fotolia.de