Stadt Bayreuth

INNENSTADTENTWICKLUNG

AKTIVE ZENTREN – LEBEN FINDET INNENSTADT

 

Das Bund-Länder-Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ fördert Projekte, die derErhaltung und Entwicklung von zentralen Versorgungsbereichen dienen. Ziel des Programmes ist es, die Innenstadtbereiche als Standort für Wirtschaft, Kultur sowie als Orte zum Wohnen, Arbeiten und Leben zu erhalten und aufzuwerten.

Seit 2010 sind drei Gebiete in Bayreuth in das Sanierungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen. Durch Maßnahmen zur Aufwertung der öffentlichen Räume, zur Ergänzung des Wegesystems durchs Quartier, zur Schaffung von kleinen, gemeinschaftlich nutzbaren öffentlichen Grünflächen und vielem mehr werden in den drei Gebieten jeweils andere Schwerpunkte gesetzt.

Die Akteure des „Aufschwung Innenstadt“, Partner aus dem Witschafts- und Tourismussektor sowie Vertreter verschiedener städtischer Ämter, so auch der Wirtschaftsförderung, arbeiten an der Entwicklung von Projekten und Maßnahmen mit.

 

Weitere Informationen