Stadt Bayreuth

15.11.2011

Wirtschaft trifft Studierende

45 Unternehmen erwarten am 23. November die Studierenden der Uni Bayreuth zum KariereForum

Der erste Schritt ins Berufsleben – das ist immer noch für viele Studierende ein Schritt ins Ungewisse. An der Universität Bayreuth bietet sich mit dem KarriereForum – aus den letzten Jahren auch als Masters-Börse bekannt – die Möglichkeit der Kontaktaufnahme zwischen Wirtschaft und Studierenden.

Bereits zum 23. Mal wird die Veranstaltung ausgerichtet vom PraktikantenService WiWi, der interdisziplinären Studenteninitiative MARKET TEAM e.V. und dem Betriebswirtschaftlichen Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e.V. an der Universität Bayreuth. In diesem Jahr wurde darüber hinaus auch eine Kooperation mit der Agentur für Arbeit im Rahmen der Organisation des KarriereForums begonnen.

Die Bandbreite der teilnehmenden Unternehmen reicht vom Global Player bis zum mittelständischen Unternehmen, das Angebot auf Studierendenseite richtet sich an Wirtschafts- und Rechtswissenschaftler genauso wie an Natur- und Geisteswissenschaftler.

Zusätzlich zur Firmenkontaktmesse, die ohne Bewerbung offen für alle interessierten Studierenden ist, gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Am Messetag besteht die Möglichkeit zu Einzelgesprächen mit acht Unternehmen des KarriereForums. Workshops und das abendliche KarriereDinner runden die Veranstaltung ab.

Ein Highlight des KariereForums ist die Podiumsdiskussion “ZEIT CAMPUS ZUKUNFTSFRAGEN: Consulting, Marketing oder Vertrieb – wo gelingt der Karrierestart?” Hier diskutieren Vertreter aus der Wirtschaft wie Christian Jost (Hays AG), Anja Lehner (Daimler AG) und Martin Maas (Ricoh Deutschland GmbH) mit Professor Dr. Woratschek als Vertreter der Universität Bayreuth zum Thema Berufseinstieg und Entwicklungsperspektiven.

Moderation: Nadja Kirsten, ZEIT CAMPUS-Redakteurin
Ort: Anbau RW-Fakultät Raum S 37
Termin: Mittwoch, 23. November 2011, 14 bis 16 Uhr