Stadt Bayreuth

16.12.2011

Wirtschaftsjunioren zu Gast im Museum

Unter dem Motto „Wilhelminejahr, Lisztjahr, Wagnerjahr – Bayreuths Kampf gegen Kunst & Kultur“ stand das Treffen der Wirtschaftsjunioren Bayreuths im Richard-Wagner-Museum. Museumsdirektor Dr. Sven Friedrich informierte über das Projekt zur Sanierung und Neugestaltung des Hauses Wahnfried. Er präsentierte den aktuellen Stand anhand der Architektur- und Gestaltungspläne und berichtete über die inhaltliche Ausrichtung der zukünftigen Ausstellung im Haus Wahnfried und im Museumsneubau.

Ebenso stellte er das Finanzierungskonzept vor. Dr. Meyer, Präsident der Wirtschaftsjunioren Bayreuth, überreichte als Dankeschön eine Sonderedition der Porzellanfabrik Walküre. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestand anschließend die Möglichkeit in einer Diskussionsrunde mit Dr. Friedrich über Entwürfe, Einwände, Zeitplan und Finanzierung zu sprechen und mehr über das Großprojekt zu erfahren. Es wurde eine interessierte und engagierte Gesprächsrunde, die wieder einmal deutlich machte, wie positiv die Bayreuther das Vorhaben begleiten und die Arbeit für die Zukunft des Museums unterstützen.
Zum Abschluss gab es einen Rundgang durch das bereits für die Sanierungsarbeiten ausgeräumte Haus Wahnfried, wo die geplanten Baumaßnahmen noch einmal vor Ort erläutert wurden.