Stadt Bayreuth

16.06.2015

Wo drückt der Schuh? – Die Standortumfrage für Oberfranken

IHK und HWK führen gemeinsam eine groß angelegte Standortumfrage durch

Die oberfränkischen Unternehmen in Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk haben sich in den vergangenen Jahren durch Ihren unternehmerischen Mut und Ihre Tatfähigkeit erfolgreich entwickelt und Oberfranken zu einem starken Wirtschaftsstandort gemacht. Begünstigt wurde dieser Erfolg unter anderem durch eine gute Infrastruktur und fördernde staatliche Rahmenbedingungen.Aber sind diese Rahmen noch zeitgemäß und bekommen die Unternehmen in Oberfranken eine optimale Unterstützung, um weiter am Standort erfolgreich agieren zu können? Welche Anforderungen haben die oberfränkischen Unternehmen an ihren Standort? Wie zufrieden sind die Betriebe mit der Infrastruktur? Das wollen IHK und HWK durch gemeinsam durch eine groß angelegte Standortumfrage herausfinden. Ziel ist es, am Ende stichhaltige Argumente für Gespräche mit der Politik zu haben.
Denn: Jede Zielgruppe, jede Branche, jedes Unternehmen hat spezifische Anforderungen.

Die IHK und die HWK sind auf die Einschätzungen der Unternehmer und Unternehmerinnen in ganz Oberfranken angewiesen und möchten wissen, wo Sie der Schuh drückt. Um Schlüsse aus der Bewertung zu ziehen, ist die Befragung einer möglichst großen Zielgruppe notwendig. Nur mit fundierten Daten kann man gegenüber der Politik mit Nachdruck argumentieren.

An der Umfrage teilnehmen können alle Unternehmer und Unternehmerinnen in Oberfranken

Weitere Informationen und den Zugang zur Umfrage finden Sie hier.