Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

26.10.2006

Zehn Jahre saniertes Stadtbad

Das StadtbadGrund zum Feiern für das Stadtbad Bayreuth: Zehn Jahre ist es her, dass Bayreuths traditionsreichstes Bad nach einer umfassenden Sanierung und Modernisierung seien Pforten wieder öffnete. Aus diesem Anlass lädt die Bayreuther Verkehrs- und Bäder GmbH (BVB) am Samstag/Sonntag, 4. /5. November, zu einem bunten Programm bei halben Eintrittspreisen ins Stadtbad ein.

Badespaß zu sozialverträglichen Preisen

Zehn Jahre ist es her, dass die umfassenden Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten am Stadtbad abgeschlossen werden konnten. Vorausgegangen war eine intensive und langwierige kommunalpolitische Debatte um das Wohl und Wehe der Einrichtung. Heute ist das Stadtbad als wertvoller Bestandteil der Bayreuther Bäderlandschaft nicht mehr wegzudenken. Als Angebot für die ganze Familie, für Vereine und Schulen zählt das Hallenbad mit seinen sozial verträglichen Eintrittspreisen alljährlich rund 115.000 Besucher.

„Bayreuths attraktive Bäderlandschaft lockt Jahr für Jahr viele Tausend Besucher aus dem Umland in unsere Stadt. Sie ist ein wichtiger Werbe- und Imagefaktor. Das Stadtbad spielt in diesem Konzept eine ganz wichtige Rolle, weil es eben auch soziale Funktionen im Bereich des Schul- und Vereinssport übernimmt. Nicht zu vergessen die vielen Schwimmkurse in der Kleinschwimmhalle, bei denen unser Nachwuchs an das nasse Element herangeführt wird“, so Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl.

Schnuppertauch-Aktionen

Zum runden Geburtstag haben sich die BVB-Verantwortlichen denn auch etwas Besonderes einfallen lassen. Die Tauchschule „Unterwasserwacht“ und die Taucher von DLRG und Wasserwacht zeigen an beiden Tagen jeweils von 10 bis 13 Uhr, wie sie im großen Becken des Stadtbads trainieren. Wer die Faszination des Tauchsports selber erfahren möchte, der kann an Schnorchel- und Schnuppertauch-Aktionen teilnehmen.

Selbst aktiv werden können die Badegäste auch beim Aquafitness, das jeweils von 11.30 Uhr bis 12 Uhr sowie von 13 Uhr bis 13.30 Uhr stattfindet.

Höhepunkte der beiden Feiertage im Stadtbad sind vor allem für die kleinen Besucher zwei Spielnachmittage (14 bis 18 Uhr), bei denen unter anderem das Spielmobil der DLRG im großen Becken und in der Kleinschwimmhalle zum Einsatz kommt.

Sowohl am 14. als auch am 15. November wartet das Stadtbad zudem von 10 bis 18 Uhr für Besucher der Saunalandschaft mit verschiedenen Überraschungen und Spezialaufgüssen auf. Im Stadtbad-Café gint’s Speisen und Getränke zu Jubiläumspreisen. Kinder erhalten ein Eis gratis. Außerdem erwartet die Besucher ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen für die Bäder, Busse und Parkhäuser der BVB.