Stadt Bayreuth

Monats Nachrichtenarchiv: August 2016

31.08.2016

Die Regierung von Oberfranken zeichnet Initiativen mit dem oberfränkischen Integrationspreis aus, die sich dafür einsetzen, dass Zuwanderer in der Region Fuß fassen und Einheimische mit fremden Kulturen vertraut machen.

Hand in Hand

30.08.2016

Das verbilligte Busfahren für Kinder und Jugendliche, das die Stadt Bayreuth seit letztem Jahr anbietet, gilt ab dem kommenden Schuljahr für 6- bis 17-Jährige.

Bus an der ZOH

25.08.2016

Die Stadt Bayreuth hat einen Integrationsbeirat als Sprachrohr für ihrer ausländischen Mitbürger geschaffen. Mitte Okober wird die konstituierende Sitzung des neuen Gremiums stattfinden.

Hand in Hand

24.08.2016

Das Fachkräftemanagement der Wirtschaftsförderung Bayreuth unterstützt in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Innovationsforschung Unternehmen aus der Region bei deren strategischen Früherkennung und beim Innovationsmanagement. Ein erfolgreiches Beispiel des umfangreichen Coachingprozesses BiqSTAR ist das Ingenieurbüro „Bühnenplanung Walter Kottke Ingenieure GmbH“


23.08.2016

Der bekannte Bayreuther Karikaturist Matthias Ose hat einen liebevoll gestalteten Geländeplan der Landesgartenschau in Bayreuth gezeichnet. Das Unternehmen sigikid bietet ihn nun auch als Puzzlespiel an.

Vorstellung des LGS-Puzzles

22.08.2016

Beim Stadtplanungsamt liegen ab Montag, 22. August, der Bebauungsplanentwurf “Wohn- und Geschäftspark Leuschnerstraße” und der Entwurf zur Flächennutzungsplan-Änderung “Leuschnerstraße/Schwindstraße” öffentlich aus.

Schriftzug Rathaus

22.08.2016

Das Richard Wagner Museum Bayreuth präsentiert zur diesjährigen Festspielzeit ein hochkarätiges Kammermusik-Programm im Rahmen seiner Wahnfried-Konzerte.

Innenansicht Haus Wahnfried

19.08.2016

Im Planungsamt der Stadt Bayreuth liegt ab sofort die Satzung für die Verlängerung der Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplanentwurfes “Ehemalige Röhrenseekaserne – Südlicher Teilbereich” aus.


19.08.2016

Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause beschlossen, die erforderlichen Planverfahren für ein “Wohn- und Mischgebiet Park Herzoghöhe” einzuleiten.

Schriftzug Rathaus

19.08.2016

Um langfristig den künftigen Wohnraumbedarf für Einfamilienhäuser decken zu können, beabsichtigt die Stadt Bayreuth, das vorhandene Flächenpotenzial am Eichelberg als Wohngebiet zu entwickeln.

Bayreuth aus der Luft