Stadt Bayreuth

IM FOKUS


02.05.2018

31. Maisel’s Weissbierfest vom 3. bis 6. Mai

Das 31. Maisel’s Weissbierfest vom 3. bis 6. Mai bietet den Besuchern/innen bekannte Musiker und Topacts an allen vier Festtagen, den 16. Maisel’s FunRun mit neuer Laufdistanz und den Familiensonntag mit großer Spielstraße. Das Weissbierfest ist weit über die Grenzen Bayreuths hinaus bekannt und auch in diesem Jahr erwartet die Brauerei Gebrüder Maisel wieder 10.000 Besucher aus der gesamten Republik.

Die Band Nazareth am Tisch sitzend

Die Hardrockband Nazareth ist einer der Topacts am Samstagabend und wird das Publikum auf die Rockröhre Bonnie Tyler einstimmen.

Los geht es am Donnerstagabend mit der Unifete. Das Gipfelstürmer DJ-Team bringt Partylaune, dann verwandelt Mickie Krause die Halle mit seinen Hits in ein Tollhaus.

Der Freitag steht erstmals nicht mehr unter dem Motto Covernight. Stattdessen verwandeln Nachwuchskünstler und bekannte Größen der Musikszene das Weissbierfest in eine Konzertarena. Um 18 Uhr beginnt mit tanzbaren, groovigen Melodien die Bamberger Band SoulJam, danach tritt der Singer-Songwriter Jonas Monar aus Berlin auf. Sein Song „Nie zu Ende“ ist der offizielle ARD-Song für die Olympischen Winterspiele 2018. Dazu kommt das Electropop-Duo Glasperlenspiel.

Für die Rock & Pop Classics am Samstag ist es Maisel wieder gelungen, zwei weltbekannte Künstler zu engagieren. Nazareth ist eine der legendärsten schottischen Hardrockbands. Als Topact wird Bonnie Tyler ihre Fans mit ihrer heiseren Stimme mitreißen. Eingeläutet wird der Abend von den Bursting Pipes mit Cover-Rock und zwischen den Hauptacts sorgen Pulp Fiction mit handgemachter Rock-, Funk- und Soulmusik für Stimmung.

Der Sonntag ist Familien- und Sporttag. Bis zu 3.500 Teilnehmer/innen starten bei dem seit Monaten ausverkauften Rundkurs durch Bayreuth beim Viertel- oder Halbmarathon, dem neuen AOK-Fitnesslauf über fünf Kilometer sowie dem Knax-Kinder- und Bambinilauf. Anschließend ist für Besucher jeden Alters ein buntes Programm geboten. Ab 13 Uhr unterhält die Coverband Continental Breakfast mit Rock-, Pop-, Soul- und Blues-Hits. Ab dem Nachmittag kommen die ersten Gäste in Dirndl und Lederhose auf den Brauereihof zum „Alm-Abtrieb“ mit den Troglauern und ihrer Heavy Volxmusic. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen bestens gesorgt.